Social Media
Wie schädlich ist Make-Up für unsere Haut?

Beauty

Make-Up: Wie schädlich ist es für unsere Haut?

iStock / Viorel Kurnosov

Für viele Mädels, aber auch für so manchen Jungen gehört es zur Routine, wenn man sich morgens hübsch macht und schminkt. Daran ist überhaupt nichts verwerflich. Aber wie gesund ist das eigentlich für unsere Haut und worauf muss man achten? 

Ist Schminke gesund für unsere Haut? So einfach ist das gar nicht zu sagen. Es hängt nämlich von vielen verschiedenen Faktoren ab. Dabei gibt es aber ein paar Dinge, die besonders wichtig sind und worauf du unbedingt achten solltest, damit du deiner Haut nicht schadest.

Darauf musst du unbedingt achten

Damit das Make-Up für deine Haut keine negativen Folgen hat, solltest du auf so manche Details unbedingt achten. Beispielsweise ist es super wichtig, ob das Produkt für trockene oder eher fettige Haut geeignet ist. Achtest du nämlich nicht darauf, dann kann es deine Haut zu sehr fetten oder austrocknen. Das kann wiederum zu echt fiesen Ausschlägen oder Rötungen führen. Du solltest die Schminke aber auch auf die Jahreszeit abstimmen. Im Winter benötigst du nämlich ganz anderes als im Sommer. Das liegt vor allem an den Inhaltsstoffen. Zu den wichtigsten Faktoren gehört aber auch das Ablaufdatum. Wenn du es nämlich nicht einhältst, können Bakterien zu schlimmen Ausschlägen führen. Das wurde an der Universität in Kansas nachgewiesen. Forscher haben Mascara von vierzig Frauen untersucht. 79 Prozent der Produkte enthielten dabei Bakterien und andere Verunreinigungen.

Abendroutine ist super wichtig

Leider ist es nicht genug, wenn du nur auf die richtigen Produkte achtest. Das Abschminken ist nämlich mindestens genauso wichtig. Deshalb solltest du unbedingt eine Abendroutine einführen und dich ordentlich abschminken und das Make-Up restlos entfernen. Wenn du all diese Dinge beachtest, dann sind die Produkte im Normalfall nicht schädlich für deine Haut. Es ist eben nur wichtig, dass auf diese Ratschläge hörst, damit du mit deiner Haut wirklich kein Risiko eingehst. Am gesündesten wäre es natürlich, so wenig wie möglich Make-Up zu benutzen und lieber deine wahre Haut zu zeigen. Schon gelesen? Das sind die Make-up-Trends für den Herbst

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup