Social Media

Life

Mädchen hat Dauer-Orgasmen – das steckt dahinter!

iStock / Okssi68

Amanda ist erst 23 Jahre alt und hat Dauer-Orgasmen. Dahinter steckt aber keine sexuelle Lust, sondern eine Krankheit, die für die junge Frau eine Qual ist.

Die 23-Jährige leidet an “Persistent Sexual Arousal Syndrom” (PSAS). Betroffene leiden an einer sexuellen Dauererregung und haben mehrere Orgasmen an einem Tag. “Du glaubst, du kannst Sex haben und dann geht es weg, aber das tut es nicht”, erklärt Amanda in einem Interview mit der BBC.

Sie muss ihren Freund anbetteln, Sex zu haben

Amanda ist verlobt und muss ihren Freund anflehen, mit ihr Sex zu haben: “Manchmal bettle ich ihn weinend an, dass er mit mir Sex hat, nur um dem Druck, den ich untenherum habe, loszuwerden.” Sie muss rund 30 Medikamente zu nehmen, um die Symptome und Schmerzen zu lindern.

Eine Heilung gibt es nicht

An besonders schlimmen Tagen führt sie Eis-Pads oder Wärmekissen in ihre Vagina an, um die Schwellungen zu lindern. Schon als Teenager hatte sie das Bedürfnis, dauerhaft Sex zu haben, wusste aber nicht, was dahinter steckt. “Ich wusste nicht, was es war, aber meine ganze Familie glaubte, dass sie eine Schlampe war. Damals war ich frustriert, ich dachte, sie wäre ein Hypochonder”, erzählt sie. Leider gibt es gegen die Krankheit keine Heilung. Eine Therapie soll ihr das Leben aber zumindest etwas erleichtern.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup