Social Media
Maddie McCann

News

Maddie McCann: Ermittler stehen kurz vor dem Durchbruch!

picture alliance / dpa / epa belga Bel. Federal Pol

Madeleine „Maddie“ McCann ist seit mehr als 12 Jahren vermisst. Wird der Fall nun endlich aufgeklärt? Die Ermittler stehen offenbar kurz vor einem Durchbruch. 

Das damals dreijährige Mädchen verschwand spurlos im Urlaub mit ihren Eltern im portugiesischen Praia da Luz. Seitdem fehlt von dem Mädchen jede Spur. Offenbar scheint es aber nun eine neue heiße Spur zu geben – führt diese möglicherweise nach mehr als einem Jahrzehnt zur Aufklärung?

Eine Person gerät ins Visier der Ermittler

„So nah dran, wie noch nie“, zitiert die Zeitung Mirror einen Ermittler. Grund dafür ist eine verdächtige Person, welche in den Fokus der Ermittler geraten ist. Es soll sich dabei um einen Mann handeln, welcher sich 2007 an der Algarve aufgehalten hat – und zwar zu dem Zeitpunkt, als Maddie McCann aus dem Hotelzimmer verschwand. Ob die Person festgenommen wurde, ist jedoch nicht bekannt. Die Zeitung Expresso meldet, dass es sich bei der Person um „keinen Unbekannten der portugiesischen Polizei“ handeln soll.

Wird der Fall endlich aufgeklärt?

„Die Briten waren vor kurzem hier, es gab Gespräche im Polizeibüro der Stadt“, erklärt ein Insider im Mirror. „Es ist alles sehr geheim, aber im Fall Madeleine ist das ja immer so. Nur die Polizei weiß, wer der Verdächtige ist“, so die Quelle weiter. Deshalb wurden die Ermittlungen vorerst eingestellt.

Neue Hoffnung für ihre Eltern

Für ihre Eltern Kate und Gerry ist das ein Hoffnungsschimmer. Sie haben nie aufgegeben, nach ihrer Tochter zu suchen. „Es ist beruhigend zu wissen, dass die Ermittlungen weitergehen und viele Menschen auf der ganzen Welt wachsam sind“, schrieben sie kürzlich auf ihrer Website.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup