Social Media
Panzer in der Ukraine

News

Luftangriff auf Charkiw: Wladimir Putin beschießt Regierungsgebäude!

IMAGO / Ukrinform

Die Friedensverhandlungen zwischen Russland und der Ukraine sind gescheitert. Die Invasion geht stattdessen ungebrochen weiter: Wladimir Putin hat ein Regierungsgebäude in Charkiw beschossen. 

In der Großstadt Charkiw kam es in den vergangenen Stunden zu heftigen Gefechten. Nahe der Regionalverwaltung am Freiheitsplatz ist eine Rakete eingeschlagen. Das Außenministerium veröffentlichte dazu ein Video beim Kurznachrichtendienst Twitter. Zwar stehe das Gebäude noch, es seien aber viele Fenster zu Bruch gegangen. „Russland führt Krieg unter Verletzung des humanitären Völkerrechts“, schreibt das Außenministerium. „Russlands Hauptziel sind große Städte, die jetzt von seinen Raketen beschossen werden“, heißt es darin weiter.

Russischer Militärkonvoi rollt auf Kiew zu

Unterdessen rollt auf die Hauptstadt ein Kiew ein riesiger russischer Militärkonvoi zu. Der Konvoi „erstreckt sich von der Umgebung des Antonow-Flughafens (etwa 25 Kilometer vom Zentrum Kiews entfernt) im Süden bis zur Umgebung von Prybirsk“. 64 Kilometer lang soll der Konvoi sein. Trotz heftiger Widerstände der ukrainischen Armee will Russland die Hauptstadt einnehmen. „Wir gehen davon aus, dass sie sich weiter fortbewegen und versuchen werden, die Stadt in den kommenden Tagen einzukesseln“, erklärt ein ranghoher Pentagon-Verantwortlicher dem US-Sender CNBC.

Unterdessen meldete auch die ukrainische Armee, mehrere russische Fahrzeuge abgeschossen zu haben – das sei während der Luftangriffe auf Wassylkiw und Browary geschehen. Beim Vordringen in die Ukraine sei auch eine sogenannte Vakuum-Bombe eingesetzt worden. „Sie haben heute eine Vakuumbombe eingesetzt, was nach der Genfer Konvention verboten ist. […] Die Verwüstung, die Russland der Ukraine zufügen will, ist groß“.“, sagt Botschafterin Oksana Markarova vor dem US-Kongress. Schon gelesen? Ukraine-Krieg: Die Schlacht um Kiew droht zu eskalieren!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup