Social Media
Schnee

News

Kälte-Schock: Bis 20 Zentimeter Neuschnee!

iStock / Smitt

Das Schmuddelwetter setzt sich fort! In den nächsten Tagen wird es deutlich kälter – die Schneefallgrenze sinkt dabei immer weiter. Besonders im Süden kann es schon ziemlich weiß werden. 

Ein Tiefdruckgebiet bringt kalte Luft nach Deutschland. In der Nacht vom Samstag zu Sonntag kann es sogar eine dicke Schnee-Überraschung geben – und das sogar bis ins Flachland. Die Schneefallgrenze liegt am Freitag bereits bei 700 Meter. Oberhalb von 1000 Metern sind am Samstag sogar bis zu 20 Zentimeter Neuschnee möglich. Besonders im Süden können sogar Flocken bis in tiefere Lagen fallen.

Schnee bis ins Flachland?

Die Wetterlage ändert sich auch in den kommenden Tagen kaum, außer, dass es langsam aus Norden noch etwas kühler wird. Daher kann die Schneefallgrenze weiter absinken und es wird im Süden am Samstag und Sonntag stellenweise weiß“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von wetter.net.

WERBUNG

„Da ist nun wirklich höchste Zeit für die Winterreifen. Im Rest des Landes gibt es meist Schmuddelwetter vom Feinsten. Oftmals ist es auch nur den ganzen Tag grau und trüb, wie sich das eben für perfektes Novemberwetter gehört“, so der Wetter-Experte weiter. Die Niederschläge am Sonntag lassen nach – aber es bleibt weiter kalt. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 9 Grad. Es besteht weiterhin Frostgefahr und überfrierende Nässe ist nicht ausgeschlossen.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup