Social Media
Sex

Love

Keine Erektion? Mit diesen Tricks bleibt dein Penis länger steif

iStock / Prostock-Studio

Du hast ein Date mit einem Mädchen. Doch dann kommt es zu einem Horror-Szenario: Der Penis wird beim Sex einfach nicht steif – für Jungs ist das der absolute Albtraum. Hinter den Erektionsstörungen können verschiedene Ursachen stecken. KUKKSI erklärt dir, was du dagegen tun kannst. 

Der Penis ist ein ziemlich sensibles Organ – manchmal steht er nach wenigen Sekunden oder auch mal überhaupt nicht steif. Die meisten Erektionsprobleme hängen damit zusammen, wenn Boys beim Sex zu nervös sind – dann kannst du einfach nicht entspannen. Das brauch dir auch überhaupt nicht peinlich sein. Rede kurz mit deiner Liebsten darüber, dass du einfach nervös bist und dein Penis deshalb nicht schlaff ist.

Mögliche Ursachen bei Erektionsprobleme

Ganz wichtig: Du solltest chillen und dir absolut keinen Stress machen! Denn sobald du beim Sex zu sehr aufgeregt bist, kann das Auswirkungen auf deine Erektion haben. Auch eine Anspannung durch Unsicherheit der Größe des Penis oder des Körpers können eine Ursache für einen schlaffen Penis sein. Auch viel Streß im Alltag können Erektionsprobleme auslösen.

Sex

iStock / grinvalds

Das kannst du dagegen tun

Nehmt euch vor allem Zeit beim Vorspiel und macht euch keinen Druck – so wirst du mit der Zeit etwas gelassener. Durchs Petting könnt ihr euch näher kennenlernen und das Mädchen kann auch deinen Penis genau erkunden.

  • Du solltest beim Sex entspannen!
  • Nehmt euch Zeit für ein intensives Vorspiel – so wirst du mit der Zeit gelassener.
  • Mach dir vor dem Geschlechtsverkehr keinen Streß.
  • Kuschel einfach mit deiner Freundin – vielleicht meldet sich dein Penis in der Zeit zurück.
  • Generell spielt beim Sex aber auch die Ernährung und gesunde Lebensweise eine wichtige Rolle – das kann natürlich auch Auswirkungen auf die Erektion haben.

Wann du einen Arzt aufsuchen solltest

Du hast schon alles probiert und dein Penis wird noch immer nicht steif? Auch bei Selbstbefriedigung bleibt er schlaff? Dann solltest du einen Urologen aufsuchen und mit ihm eine gemeinsame Lösung finden. Generell steckt hinter Erektionsstörungen meist Nervosität – in den seltensten Fällen kann auch etwas anderes dahinter stecken wie Nervenschäden oder Herz- und Gefäßkrankheiten. Das sollte dann unbedingt behandelt werden. Schon gelesen? 12 Dinge, die Jungs heimlich mit ihrem Penis machen

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup