Social Media
Nina bei

TV

Teenie-Mütter: Liebes-Aus bei Nina vor der Geburt!

RTLZWEI

Nina (19) muss in der neuen Folge von “Teenie-Mütter” den Traum vom Realschulabschluss vorerst auf Eis legen – sie erwartet ihr zweites Baby. Angelina (18) ist derweil außer sich vor Freude, dass sie aus dem Mutter-Kind-Heim kommt und Joel heiraten wird. Freut sie sich zu früh?

Angelina (18) aus Gelsenkirchen hat allen Anlass zu feiern! Sie wird 18 und durfte mit ihrer zweieinhalbjährigen Tochter Sofia aus dem Mutter-Kind-Heim aus- und dafür bei Freund und Kindsvater Joel einziehen. Außerdem hat die Teenie-Mutter jetzt das Sorgerecht für ihre Tochter. Grund, gleich noch mehr Pläne zu schmieden. Die jungen Eltern sind seit drei Jahren verlobt – nun wollen sie heiraten. Trotz eines riesigen Schuldenbergs planen die beiden ein großes Hochzeitsfest. Doch wenige Tage vor der Trauung ist plötzlich alles anders…

Setzt Nina ihre Zukunft aufs Spiel?

Nina aus Remscheid ist mit 16 zum ersten Mal Mutter geworden. Söhnchen Damian ist mittlerweile drei Jahre alt – und eigentlich hatte sich die junge Mutter fest vorgenommen, nun ihren Realschulabschluss nachzuholen. Doch es kommt anders, denn Nina ist erneut schwanger. Trotzdem will sie die Schule bis zu den Sommerferien weiter besuchen, damit sie zumindest den Hauptschulabschluss machen kann. Dafür muss sie allerdings erst einmal wichtige Klausuren bestehen. Leider hat die die Teenie-Mutter die Lernerei in letzter Zeit aber etwas schleifen lassen – setzt sie ihre Zukunft etwa leichtfertig aufs Spiel? Zum Glück sind wenigstens die Wogen mit Kindsvater und Partner Tomek wieder geglättet: Nina will mit ihrem gemeinsamen Sohn endlich zu ihm ziehen.

Nina bei Teenie-Mütter

RTLZWEI

Nina und Tomek trennen sich

Es gibt gute Neuigkeiten für Nina aus Remscheid: Sie hat ihren Hauptschulabschluss geschafft! Nun kann sie sich voll und ganz auf ihre zweite Schwangerschaft konzentrieren. Doch hier tauchen Probleme auf, denn es besteht Verdacht auf Schwangerschaftsdiabetes. Was das konkret bedeutet, muss die bald zweifache Mutter erstmal googlen. Einige Monate später folgt die nächste Hiobsbotschaft: Nina hatte einen Fahrradunfall und sich dabei verletzt. Eine Untersuchung im Krankenhaus soll nun zeigen, ob es dem Baby gut geht, da die 19-Jährige seit einigen Tagen von Unterleibsschmerzen geplagt wird. Vorzeitige Wehen? Zum Glück bestätigt sich diese Vermutung nicht. Dafür gibt es Ärger an der Beziehungsfront: Nur drei Monate, nachdem Nina bei ihrem Freund Tomek eingezogen ist, trennt sich das Paar – dieses Mal endgültig. Dabei sind es bis zum Geburtstermin gerade noch drei Wochen. Jetzt muss die Alleinerziehende schnellstmöglich eine passende Wohnung finden und diese auch noch einrichten. Doch Nina hat bisher weder Hartz IV noch Wohngeld beantragt.

Saskia bei

RTLZWEI

Saskia ist zum dritten Mal schwanger

Stressige Zeiten stehen auch bei Saskia (24) ins Haus, die bereits zum dritten Mal schwanger ist. Sieben Wochen vor der Geburt muss sie die schriftlichen Prüfungen für den Hauptschulabschluss meistern. Die junge Mama steht allerdings so unter Strom, dass sie frühzeitige Wehen fürchtet. Ihre ungeborene Tochter lässt das, was sich außerhalb des Mutterleibes abspielt, jedoch völlig kalt. Statt sich zu früh auf den Weg zu machen, lässt sie auf sich warten. Der errechnete Termin ist bereits verstrichen, als Saskia früh morgens mit starken Wehen in die Klinik fährt. Sie und ihre Mutter Andrea gehen davon aus, dass das Baby schnell zur Welt kommt. Doch Saskia muss sich wohl noch ein letztes Mal in Geduld üben… Die Doppelfolge von “Teenie-Mütter – Wenn Kinder Kinder kriegen” zeigt RTLZWEI am Mittwoch um 20:15 Uhr.

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup