Social Media
Pietro Lombardi

Stars

Pietro Lombardi: So ist ein One-Night-Stand mit ihm!

imago images / Becker&Bredel

Nach dem Liebes-Aus mit Sarah ist Pietro Lombardi bereits Single. Flirts schließt der DSDS-Juror aber dennoch nicht aus. Nun spricht der Sänger ganz offen über One-Night-Stands und wie diese ablaufen. 

Mit 17 Jahren gewann Pietro Lombardi die RTL-Show “Deutschland sucht den Superstar”. In dem Format lernte er Sarah kennen – später heirateten die beiden, bauten ein Haus und Alessio kam auf die Welt. Nach der Trennung im Jahr 2016 geht der Sänger als Single durchs Leben – die große Liebe hat er seitdem nicht gefunden. Ein Kind von Traurigkeit ist der Juror aber dennoch nicht: In einem Interview hat er ganz offen verraten, wie er mit One-Night-Stands umgeht.

Er trifft einige Vorkehrungen

Pietro Lombardi ist sehr bekannt – deshalb trifft er vor einem One-Night-Stand diverse Vorkehrungen. Schließlich will er nicht, dass am kommenden Tag irgendwo Bilder davon auftauchen. “Mach dir kein Kopf, dass Handy wird weggenommen. Bevor sie in mein Zimmer kommt, sind erst mal sieben Leute, die sie wie beim Flughafen kontrollieren”, sagt der Sänger im YouTube-Video von “World Wide Wohnzimmer”. Er gibt aber auch zu: “Ich bin nicht der klassische One-Night-Stand-Typ.” Als Person des öffentlichen Lebens gestaltet sich das Dating mit Frauen generell sehr schwierig. “Du weißt nie, ist sie auf den Fame aus. Möchte die wirklich die Person kennenlernen. Das ist ganz schwierig, denn Frauen können ganz gut lügen”, verriet der Sänger.

Pietro Lombardi würde heute einiges anders machen

RTLZWEI hat damals für die Doku-Soap “Sarah & Pietro” das Ex-Paar begleitet. Das würde der Sänger heute wohl so nicht mehr machen. “Dann haben wir uns ja entschieden, 2012 die Doku-Soap zu machen. Würde ich heute nicht mehr machen, aber damals waren wir jung und und brauchten das Geld”, gesteht er. “Wir hatten auch Existenzängste, ganz klar. Natürlich haben wir im ersten Jahr viel Geld verdient und du hättest fünf – zehn Jahre davon leben können, wenn du normal lebst”, verriet Pietro Lombardi. Und weiter: “Aber im ersten Jahr hattest du hundert Auftritte und im zweiten nur noch sieben. Und dann hatten wir das Angebot von RTLII damals und dachten, okay.” Eine solche Doku-Soap würde für Pietro wohl heute nicht mehr in Frage kommen… Schon gelesen? Pietro Lombardi: So viel verdient der DSDS-Juror!

KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup