Social Media
Maddie McCann

News

Maddie McCann: Ermittler hoffen auf Durchbruch!

imago images / CordonPress

Seit mehr als 13 Jahren wird Madeleine McCann vermisst – von dem Mädchen fehlt seitdem jede Spur. Drei Monate nach einem Zeugenaufruf glauben die Ermittler weiter an einen Durchbruch. 

Das Mädchen verschwand damals in Portugal aus der Ferienanlage, während ihre Mutter und Vater in einer Tapas-Bar waren. Christian B. geriet ins Visier der Beamten, gegen welchen wegen Mordverdachts ermittelt wird – es handelt sich dabei um einen vorbestraften Sexualstraftäter. Er soll das Kind aus einer Ferienanlage an der portugiesischen Algarve entführt haben.

Christian B. geriet ins Visier der Ermittler

Obwohl Maddie McCann vor 13 Jahren verschwand, glauben die Ermittler noch immer an einen Durchbruch. “Nach den uns vorliegenden Erkenntnissen gehen wir von der Ermordung des Mädchens durch den Beschuldigten aus”, sagte Hans Christian Wolters von der Staatsanwaltschaft Braunschweig der Deutschen Presse-Agentur. Es sind Aufnahmen aufgetaucht, als Christian B. damals eine Roadtour durch den Ort machte – es handelte sich dabei nur wenigen Wochen nach dem Verschwinden des Mädchens.

Der Tatverdächtige sitzt derzeit wegen Drogenhandels im Gefängnis. Erst vor einigen Wochen durchsuchten die Beamten einige Kleingärten des mutmaßlichen Tatverdächtigen. Der Fall Maddie McCann ist einer der rätselhaftesten Fälle in der Kriminalgeschichte. Erst in diesem Jahr berichtete auch die ZDF-Sendung “Aktenzeichen XY… ungelöst” erneut darüber – die Beamten erhofften sich Hinweise aus der Bevölkerung.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup