Social Media

Life

Diese 7 Dinge braucht dein Hund

iStock / Stanislav Hubkin

Hunde brauchen vor allem ein Hundebett, Futter und Spielzeug. Das bedeutet aber noch nicht, dass der Vierbeiner glücklich ist. Das Tier braucht nämlich noch ganz andere Dinge – und diese sind eher weniger materiell. 

Bevor man sich einen Hund zulegt, muss man ganz schön viele Sachen besorgen – dazu zählt unter anderem die Leine, ein Napf oder auch Dinge wie Hundeshampoo oder eine Bürste. Und natürlich dürfen Spielsachen keinesfalls fehlen. Materielle Dinge sind zwar notwendig, aber deshalb ist deiun Hund noch lange nicht glücklich. Denn das Tier braucht nämlich noch ganz andere Dinge.

7 Dinge, die dein Hund braucht

  • Aufmerksamkeit: Wenn du ihn anschaust, streichelst oder nach Hause kommst und ihn begrüßt. Das ist ihm teilweise noch viel wichtiger als Futter!
  • Liebe: Tröste deinen Hund oder sei bei ihm, wenn er ängstlich ist. Er ist einfach total happy, wenn er deine Liebe bekommt.
  • Geduld: Wenn du dir einen Hund zulegst, klappt natürlich noch nicht alles. Um ihm alles beizubringen, braucht es etwas Zeit – die Sprache kann der Vierbeiner nicht von heute auf morgen lernen. Und schimpfe nicht mit ihm, wenn es mal länger dauert. Oder hast du viel gelernt, wenn dein Lehrer dich anbrüllt?
  • Bewegung: Der Hund liebt es zwar, mit dir auf der Couch zu kuscheln. Aber dein Liebling braucht auch viel Bewegung. Deshalb gehe mit ihm mehrmals täglich Gassi, damit er sich bewegen kann.
  • Hundefreunde: Klaro, du bist Nummer 1 bei ihm! Dennoch hat er bestimmt nichts dagegen, wenn er auch mal einen Hundefreund kennenlernen kann.
  • Eine gesunde Ernährung: Der Hund braucht natürlich etwas zu essen. Die Speisereste des Menschen eignen sich nicht wirklich als Futterquelle – da könnten nämlich einige Sachen dabei sein, die er gar nicht verträgt.
  • Auszeit: Ihr verbringt viel Zeit miteinander, aber solltest auch nicht die ganze Zeit aufeinderhängen. Der Hund braucht mal eine Auszeit und auch er sollte checken, dass du dich mal zurückziehen kannst.

Diese Basics gehören auch dazu

Die materiellen Dinge solltest du aber keinesfalls vergessen. Die Basics wie Futter, Leckerlies und Kauknochen, Spielzeug, Körbchen oder Hundebett, Futter- und Wassernapf, Hundehalsband, Leine und Gassi-Beutel gehören zu einem Hundeleben einfach dazu. Schon gelesen? So erkennst du, ob dein Hund glücklich bei dir ist

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup