Social Media
Mundmaske tragen

Life

Mundschutz tragen: Diesen Fehler solltest du nie machen!

iStock / HbrH

Um sich vor den Coronavirus zu schützen, wird in Deutschland derzeit über eine Mundschutz-Pflicht diskutiert. Doch sind die Schutzmasken wirklich sinnvoll? Beim Tragen gibt es jedenfalls einen Fehler, den man unbedingt vermeiden sollte.

Mehr als 60.000 Menschen haben sich in Deutschland mit dem Coronavirus infiziert – die Tendenz ist derzeit noch stark steigend. Deshalb hat die Regierung eine Kontaktsperre beschlossen – so sollen soziale Kontakte vermieden werden. Einige Wege wie zum Einkaufen oder dem Arzt lassen sich dann aber doch nicht vermeiden. Kann nun auch eine Schutzmasken-Pflicht ein Weg aus der Corona-Krise sein? Darüber diskutiert derzeit die Politik.

Diesen Fehler solltest du beim Mundschutz nie machen

Immer mehr Menschen tragen bereits freiwillig Schutzmasken in der Öffentlichkeit. Doch einen Fehler sollte man dabei nie machen – diesen hat sogar auch Ministerpräsident Armin Laschet gemacht. Bei einem Besuch einer Uniklinik hat er zwar eine Schutzmaske getragen, aber die Nase war frei – diese sollte aber unbedingt auch bedeckt sein. Denn das Coronavirus wird über Tröpfchen übertragen – und dazu zählt nun auch mal die Nase. Beim Kurznachrichtendienst Twitter hat der Politiker diese später in einem Tweet richtig aufgesetzt.

Mundmaske

iStock / HbrH

Muss bald jeder eine Schutzmaske tragen?

Doch muss bald jeder die Schutzmasken tragen? „In der jetzigen Lage sehe ich keine Notwendigkeit für eine Verpflichtung, nehme aber eine große Bereitschaft zur Solidarität war, um andere zu schützen. Und das ist ein gutes Signal“, sagt Bundesgesundheitsminister Jens Spahn über eine mögliche Schutzmasken-Pflicht laut der Nachrichtenagentur dpa.

Die erste Stadt in Deutschland hat die Schutzmasken-Pflicht jedoch schon eingeführt. „In einer Woche soll das Tragen eines Mund-und-Nasen-Schutzes in Jenaer Verkaufsstellen, dem öffentlichen Nahverkehr und Gebäuden mit Publikumsverkehr verpflichtend werden“, teilte die Stadt Jena in einer Mitteilung mit. Das Problem: Die Schutzmasken sind derzeit Mangelware. Deshalb wird die Bevökerung gebeten, sich diese selber zu nähen. Schon gelesen? Coronavirus: Darf ich noch Essen bestellen?

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup