Social Media
Katze

Life

Liebt mich meine Katze? Diese 10 Anzeichen sprechen dafür!

iStock / vladans

Du liebst deinen Stubentiger über alles – aber mag dich deine Katze eigentlich auch? Es gibt einige Anzeichen, die dafür sprechen. KUKKSI fasst zusammen, woran du erkennst, dass dich deine Katze wirklich liebt. 

Manchmal können die Vierbeiner ganz schön stur sein und haben ihren eigenen Kopf. Die Körpersprache der Samtpfote ist manchmal nicht ganz einfach zu verstehen. Wir geben unseren Lieblingen viel Liebe, Geborgenheit und gehen mit ihr sehr fürsorglich um – aber liebt dich deine Katze wirklich? An einigen Verhaltensmustern kannst du das eindeutig erkennen.

So zeigen Katzen ihre Zuneigung

  • Die Mieze zeigt ihren Bauch: Der Bauch und Hals sind sensible Regionen. Wenn du sie dort streicheln „darfst“, vertraut sie dir.
  • Tritte: Wenn du deine Katze streichelst, tritt sie dich leicht – so, als würden sie dich massieren wollen. Das knetende Verhalten kommt aus der Zeit, als deine Katze noch ein Kitten war. Das machen kleine Kätzchen nämlich, während sie Milch trinken – damit wollten sie die Zitzen der Mutter anregen.
  • Deine Katze miaut, wenn du das Haus verlässt. Damit will dir deine Samtpfote zeigen: Sie will nicht, dass du gehst!
  • Sie stößt dich mit ihrem Köpfchen: Damit will sie dir zeigen, dass sie dich echt gern hat!
  • Deine Katze schläft bei dir: Wenn du arbeitest, legt sie sich in die Nähe von deinem Schreibtisch und wenn du abends auf der Couch chillst, kommt sie zu dir. Sie will damit in deiner Nähe sein!
  • Schnurren: Wenn du sie streichelst, fängst sie mit schnurren an. Damit zeigt dir deine Katze: Sie fühlt sich einfach mega wohl!
  • Geschenke: Zwar sind diese nicht immer nach deinen Vorstellungen. Aber mit einer toten Maus will sie dich überraschen.
  • Deine Katze schmust deinen Kopf oder leckt ihn ab. Das Verhalten sieht man auch bei Katzen untereinander – besonders beim Ablecken will sie dir damit zeigen: Sie kümmert sich um dich.
  • Wenn der Schwanz die Form eines Fragezeichen hat, bedeutet das so viel wie: „Ich liebe dich.“
  • Sie streicht um die Beine: Entweder findet deine Katze deine Beine toll oder sie will damit zeigen, dass sie dich gern hat. Oder auch beides.
Katze

iStock / vladans

Darum fühlt sie sich auch in deiner Abwesenheit wohl

Übrigens: In deiner Abwesenheit fühlt sich deine Katze auch ziemlich wohl. Das liegt aber nicht daran, dass du weg bist – dahinter steckt etwas ganz anderes. Denn dein Liebling weiß, dass du bald wieder kommst – und darauf freut sie sich riesig. Auch das ist ein Beweis von Liebe und Vertrauen.

BTN
"Köln 50667"

DSCHUNGELCAMP 2020

Die Dschungelcamp-Kandidaten 2020

TVNOW / Arya Shirazi

Connect
Newsletter Signup