Social Media

Uncategorized

“Lindenstraße”: So dramatisch starb Erich Schiller live im TV!

Die “Lindenstraße” feierte am Sonntag ihr 30. Jubiläum und wurde deshalb erstmals live ausgestrahlt. Allerdings hatte die Jubiläumsfolge auch eine böse Überraschung für die Fans.

Erich Schiller (Bill Mockridge), der Ehemann von Helga Beimer (Marie-Luise Marjan) starb in der “Lindenstraße”. Seit 1991 war er in der “Lindenstraße” zu sehen und ist ein Urgestein der Serie.

Doch woran starb Erich Schiller? Auf dem Totenstein steht “Herzinfarkt”. Allerdings hat Klaus Beimer (Moritz A. Sachs) Kratzspuren an der Tür entdeckt. Es deutet darauf hin, dass Erich eingeschlossen wurde und sich versucht hat, zu befreien. War es doch Mord?

Es ist der 47. Todesfall in der “Lindenstraße”. “Ich weiß das seit einem Dreivierteljahr und war sehr traurig, als Herr Geißendörfer (Anm. der Redaktion: Der Serienerfinder) mir das gesagt hat”, erklärte Bill Mockridge der Deutschen Presse-Agentur.

“Aber ich bin seit vielen, vielen Jahren Schauspieler und weiß, dass nichts für ewig ist. Wenn eine Tür zugeht, geht die andere auf. Trotzdem war die Serie meine zweite Familie, und die werde ich sehr vermissen”, erzählt der Schauspieler. Die erste Folge der “Lindenstraße” wurde am 8. Dezember 1985 ausgestrahlt.

P.S.: Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup