Social Media
KU 2014 SLIDE940 FREMD 490 BILD fb

Stars

Leo Rojas: „Supertalent“-Gewinner arbeitet als Paketbote

© Facebook.com / Leo Rojas

Durch „Das Supertalent“ wurde Leo Rojas damals bekannt, im Jahr 2011 ging er als Sieger aus der Show. Für sein Debütalbum „Spirit Of The Hawk“ bekam er damals sogar eine Goldene Schallplatte.

Bei YouTube verzeichnet er mehrere Millionen Klicks, aber dennoch hat er davon kaum was. „An den Werbeeinnahmen der Videos wurde ich nicht beteiligt“, sagt Leo Rojas in der Bild-Zeitung.

„Weder die Plattenfirma noch mein Management haben mir gesagt, dass ich mich bei der GEMA anmelden muss, um Lizenz-Einnahmen zu erhalten. Ich war Straßenmusiker, hatte von dem Business doch keine Ahnung“, erzählt der Sänger weiter.

Mittlerweile verdient Leo Rojas kaum noch Geld durch Musik. Leo Rojas arbeitet jetzt als Paketbote. „Ich fahre dreimal pro Woche mit meinem Transporter Getränke und Pakete aus. Die anderen Tage arbeite ich weiter an meiner Musik“, offenbart der „Supertalent“-Gewinner.


KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup