Social Media

Buzz

Kurz vor Halloween: Die Killer-Clowns sind zurück!

iStock / nito100

Bis zu Halloween dauert es noch einige Wochen. Doch schon jetzt ziehen mal wieder die Killer-Clowns durch die Straßen und verbreiten Angst und Schrecken – auch bei uns in Deutschland. In diesem Jahr sind die gruseligen Gestalten sogar bewaffnet! 

Die Killer-Clowns bedrohen Fußgänger oder Autofahrer mit Messern oder anderen Waffen. Einige Fälle wurden damals auch in Deutschland bekannt: In Leipzig wurde eine Radfahrerin auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz angegriffen und auch in Dessau (Sachsen-Anhalt) kam es zu einem Übergriff. Dort bedrohten Teenies, die sich als Killer-Clown verkleidet haben, die Passanten mit einer Kettensäge sowie einem Vorschlaghammer.

Der Trend kommt aus den USA

Der gefährliche Trend kommt aus den USA, wie The Sun berichtet. Mittlerweile ist der Hype auch in Deutschland sehr beliebt. Erschrecken sei in Deutschland zwar erlaubt – aber dieser Trend geht eindeutig zu weit. Auch aus dem Aspekt, da die Killer-Clowns meist gefährliche Waffen dabei haben. Das kann sogar eine Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr nach sich ziehen, wie Rechtsanwalt Christian Solmecke damals gegenüber der Mitteldeutschen Zeitung erklärte. Da oft auch Autofahrer angegriffen werden, ist zudem ein weiterer Straftatbestand erfüllt, denn das gilt als gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

WERBUNG

So solltest du dich verhalten, wenn du angegriffen wirst

Und was solltest du machen, wenn du von einem Killer-Clown angegriffen wirst? In dem Fall darfst du dich im angemessenem (!) Maße verteidigen, denn das gilt als Notwehr. Das Wichtigste ist jedoch, dass du sofort die Polizei unter 110 verständigst und ob andere Passanten in der Nähe sind, die dir vielleicht helfen könnten.

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup