Social Media

Musik

Krass! ESC 2014: Conchita Wurst aus Österreich holt sich die Musik-Krone!

Was für eine krasse Show! Conchita Wurst aus Österreich hat das Finale des „Eurovision Song Contest“ mit 290 Punkten gewonnen. Die Dragqueen mit Vollbart hat mit ihrer Performance ganz Europa verzaubert! Schweden, die Niederlande, Armenien und Österreich lieferten sich bei der Punktevergabe ein Kopf-an-Kopf-Rennen.

Millionen Fans aus der ganzen Welt schauten am Samstagabend nach Kopenhagen: In der dänischen Hauptstadt stieg das Finale des „Eurovision Song Contest“. Kandidaten aus 26 Ländern kämpften um die europäische Musik-Krone. Conchita Wurst gewann den „Eurovision Song Contest“ und holt die Mega-Show nach Österreich!

Für Deutschland ging die Band Elaiza an den Start. Bereits im Vorfeld galten die drei Ladys nicht als große Favoriten. Millionen Fernsehzuschauer sahen den Auftritt der Mädels und haben bestimmt Fans dazu gewonnen. Auch wenn Deutschland nicht vorne lag, war es in Kopenhagen eine toller Performance.

Wie immer findet die deutsche ESC-Party in Hamburg auf der Reeperbahn statt. Hunderte Fans kamen nach St. Pauli – und das trotz Dauerregen. Schlager-Queen Helene Fischer gab die Punkte aus Deutschland bekannt. Herzlichen Glückwunsch an Conchita Wurst. 

P.S.: News. Stars. Skandale. Du willst nichts verpassen? Dann folge uns bei Facebook!

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup