Social Media

Buzz

Krank: YouTuber vergiftet einen Obdachlosen für Klicks!

iStock / Srdjanns74

Die meisten YouTuber fallen heute durch Pranks auf und generieren damit hohe Klicks. Ein Internet-Star hat die Grenzen jetzt aber deutlich überschritten, denn er vergiftete einen Obdachlosen.

Kanghua Ren aus Spanien hat einem Obdachlosen mehrere Kekse gegeben, die mit Zahnpasta gefüllt waren. Die miese Aktion hielt er mit der Kamera fest, um diese später in einem Clip zu veröffentlichen. Die Staatsanwaltschaft in Spanien fordert jetzt zwei Jahre Haft. Kanghua Ren ist als “ReSet” hat auf seinem YouTube-Kanal knapp 1,5 Millionen Abonnenten – vor allem durch seine Pranks wurde der 20-Jährige zu einem Internet-Star.

YouTuber füllte Kekse mit Zahnpasta

Die Oreo-Kekse waren mit Zahnpasta gefüllt und gab diese einem Obdachlosen vor einem Supermarkt. Dem Mann wurde darauf schlecht und musste sich später sogar übergeben. “Vielleicht bin ich etwas zu weit gegangen. Aber seht’s mal positiv: Das hilft ihm bei der Zahnpflege”, sagte er in dem Video. Verzehrt man Zahnpasta, kann das schlimme Auswirkungen auf den Körper haben – unter anderem kann das zu Atembeschwerden, Übelkeit oder Durchfall führen.

WERBUNG

Kanghua Ren: Er muss eventuell in den Knast

Die Fans waren nach dem miesen Prank MEGA SAUER und löste einen Shitstorm aus. Der YouTuber hat danach das Video wieder gelöscht. Kanghua Ren versuchte sich rauszureden. Das Gericht forderte nun, dass Kanghua eine Entschädigung von 30.000 Euro an den Obdachlosen zahlt – notfalls wandert er für zwei Jahre in den Knast, wie The Telegraph berichtet.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup