Social Media
Was wurde aus den Stars?

Serie & Film

Krabat: Was wurde aus den Darstellern?

IMAGO / Everett Collection

Der Film „Krabat“ löste damals einen richtigen Hype aus. 2008 kam der Streifen in die Kinos. Eine Fortsetzung gab es leider nie. Doch was wurde eigentlich aus den Hauptdarstellern des Films? Immerhin sind rund 14 Jahre seit der Premiere vergangen. Ob sie immer noch im Filmgeschäft tätig sind?

Viele gute Filme bekamen leider keine Fortsetzung, obwohl sie es echt verdient hätten. Dazu gehört auch der Film „Krabat“. Es geht um einen Waisenjungen, welcher vor rund 400 Jahren lebte. Die Story basiert auf einer sorbischen Volkssage, was die Handlung echt gut macht. Doch der Film ist nun auch schon älter.

Das machen die Krabat-Darsteller heute

David Kross

Er übernahm die Hauptrolle des Films und spielte den Waisenjungen „Krabat“. Er war auch noch in vielen weiteren Produktionen zu sehen. Erst zuletzt im vergangenen Jahr in „The King’s Man: The Beginning“,  „Prey“ und „Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull“.

Daniel Brühl

Auch er hatte eine wichtige im Film inne und verkörperte „Tonda“. Seine Karriere begann allerdings schon 14 Jahre vor „Krabat“ und war auch danach noch sehr erfolgreich. So spielte er in unzähligen Filmen mit – bis heute. Zuletzt ebenso in „The King’s Man: The Beginning“, aber auch in den Filmen „Nebenan“, wo er sogar auch noch die Regie übernahm und in „The Falcon and the Winter Soldier“.

Christian Redl

Er war der Meister im Film, welcher keine guten Absichten hatte. Der Darsteller Christian Redl ist durch sehr viele verschiedene Rollen bekannt geworden. Der gebürtige Schleswiger sah man nämlich in Serien und Filmen. Zudem wirkte er bei einer Menge Hörbüchern mit und ist sogar als Musiker aktiv. Erst vor zwei Jahren sah man ihn übrigens in „Tatort: Die goldene Zeit“.

Robert Stadlober

Wie seine Schauspielkollegen war auch Robert Stadlober in den vielen vergangenen Jahren vor der Kamera sehr aktiv und kann bisher auf eine sehr erfolgreiche Karriere in der Film- und Fernsehbranche zurückblicken. 2021 sah man ihn in „Familiensache“, was bisher auch seine letzte Rolle war. Schon gelesen? Schloss Einstein: Das wurde aus den Stars der 1. Staffel.

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup