Social Media
Hund und Katze

News

Coronavirus: Können sich auch Haustiere anstecken?

iStock / FamVeld

Das Coronoavirus verbreitet sich immer weiter! Inzwischengibt es auch immer mehr Infizierte in Europa – auch in Deutschland. Erst kürzlich wurde bekannt, dass sich ein 25-Jähriger aus Baden-Württemberg mit dem Erreger infiziert hat. Doch eine Frage beschäftigt sich viele User: Können sich eigentlich auch Haustiere mit dem Coronoavirus anstecken?

Der neuartige Virus kommt aus China und sorgt weltweit für immer mehr Panik. Offenbar ist dieser auf einem Markt in der chinesischen Stadt Wuhan ausgebrochen – womöglich von Fledermäusen. Der Erreger kommt also von Tieren – doch ist er eigentlich für Haustiere gefährlich? Und kann ein Mensch einen Hund oder eine Katze damit anstecken?

Gibt es infizierte Hunde oder Katzen?

Bisher gebe es laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) keine Fälle, dass Hunde oder Katzen mit dem Coronavirus infiziert sind. Die chinesische Millionenmetropole Wuhan ist wie leer gefegt – zahlreiche Menschen haben die Stadt verlassen oder befinden sich in Krankenhäusern zur Behandlung. Zurückgelassen wurden die Haustiere, welche dort verhungern. Durch die Sperrung können die Tiere nicht versorgt werden.

Hund und Katze

iStock / Prystai

Kann ein Mensch ein Haustier anstecken?

Zahlreiche User im Netz stellen sich die Frage: Kann ich eigentlich mein Haustier mit dem Coronavirus infizieren? „Nein, das ist mir beim Coronavirus nicht bekannt“, sagt Dr. Christian Voigt vom Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung (IZW) laut RTL.de. „Es gibt aber andere Viren, wie zum Beispiel Herpes oder Grippeviren, die sich auf Haustiere auswirken können“, so der Experte.

Und können sich Haustiere aber generell mit dem Erreger anstecken? „Ich glaube, über Coronaviren braucht man sich hier in Europa keine Sorgen zu machen“, erzählt Christian Voigt weiter. Einheimische Fledermäuße stellen für unsere Gesundheit ebenfalls keine Gefahr dar – nur die Tollwut ist nach wie vor gefährlich. Bei streuenden Hunden, Katzen oder Wildtieren sollte man also aufpassen – aber der Coronavirus stellt keine Gefahr für und von Tieren dar.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup