Social Media
Marc und Jule bei "Köln 50667"

Soaps

Köln 50667: Unfall-Drama um Marc und Jule!

RTLZWEI

Die Autofahrt von Marc und Jule endet in der neuen Folge von „Köln 50667“ in einer Katastrophe. Nach der Abkürzung über eine gesperrte Straße kommt es zu einem schweren Unfall. Marc kann sich befreien, doch Jule ist im Wrack eingeklemmt. Dann fängt der Wagen auch noch Feuer.

Marc und Jule wollen jede Sekunde für Zweisamkeit nutzen. So begleitet Marc seine Frau zu einem Spezialauftrag, bei dem sie einen reparierten Rettungswagen aus der Werkstatt abholen müssen. Beide haben viel Spaß, als sie sich mit dem geliehenen Auto eines Kollegen auf den Weg machen, doch die gemeinsame Fahrt entwickelt sich zur Katastrophe. Nachdem Marc eine Abkürzung über eine gesperrte Straße genommen hat, bauen sie einen schweren Unfall.

Jule bleibt in dem Wagen gefesselt

Während Marc sich mit Mühe aus dem Wrack befreien kann, bleibt Jule darin gefesselt. Ihre Beine sind so eingeklemmt, dass sie sich nicht mehr bewegen kann. Marc gibt alles, um Jule zu beruhigen und Hilfe zu holen. Doch die Vorzeichen verschlechtern sich deutlich, als der Wagen auch noch anfängt zu brennen und von der gerufenen Feuerwehr nichts zu sehen ist. Wie es weitergeht, zeigt RTLZWEI heute um 18:05 Uhr bei „Köln 50667“. Mehr News zu „Köln 50667“ und den Darstellern gibt es HIER bei KUKKSI.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup