Social Media
Jan und Sophia bei "Köln 50667"

Soaps

Köln 50667: Sophia ist nervlich am Ende!

RTLZWEI

Das Trauma von Sophia bei „Köln 50667“ ist leider zu groß! Sie schafft es derzeit einfach nicht, Taxi zu fahren. Jan kümmert sich rührend um sie: Übernimmt die Fahrt, unterstützt sie finanziell, hört ihr zu. Leider reicht das nicht, sie beginnt wieder zu shoppen.

Sophia möchte sich zurück in ihr Leben kämpfen und beschließt, trotz ihrer Ängste einen Jobauftrag anzunehmen; unter anderem auch, weil sie das Geld dringend benötigt. Doch leider scheitert sie beim Versuch, beruflich wieder anzudocken, weshalb Jan für sie einspringt. Dieser gibt seiner Freundin nicht nur den Erlös der Taxifahrt sowie eine Art „Taschengeld“, sondern er fängt sie auch auf und stärkt sie, als Sophia ihm von dem traumatischen Erlebnis erzählt, das sie daran hindert, zu arbeiten.

Sophia gerät wieder in einen Kaufrausch

Um sich abzulenken, gerät Sophia in einen erneuten Kaufrausch und vergisst dadurch tatsächlich auch ihre Sorgen für einen Moment. Und während Jan die WGler bittet, während seiner Abwesenheit ein Auge auf Sophia zu haben, spielt diese ihre Ausbeute vor Jan und den anderen herunter, obwohl sie merkt, dass Jan Recht und sie übertrieben hat. Wie es weitergeht, zeigt RTLZWEI heute um 18 Uhr bei „Köln 50667“. Mehr News zu „Köln 50667“ und den Darstellern gibt es HIER bei KUKKSI.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup