Social Media
Jule bei

Soaps

Köln 50667-Jule: Die Nerven liegen blank!

RTLZWEI

Nach wie vor setzt Jule bei “Köln 50667” bei der Wiederbeschaffung von Marcs Job auf Magda Niermann. Darum erduldet sie sogar übergriffiges Verhalten. Aktueller Höhepunkt: eine Verkaufsparty der besonderen Art, die die Nachbarin spontan in Jules WG verlegt.

Jule hat absolut keine Lust auf die „Verkaufsparty“, zu der sie von ihrer neuen Nachbarin eingeladen wurde. Doch gerade, als sie beschließt, so zu tun, als hätte sie die Einladung vergessen, steht Magda auch schon vor der Tür: Die Party muss leider hier stattfinden, da bei den Niermanns oben der Strom ausgefallen ist. Jule weiß gar nicht, wie ihr geschieht, da steht Magda auch schon mit ihren Freundinnen in der Wohnung.

Als sich zu allem Überfluss herausstellt, dass weder Vorratsdosen noch Gurkenhobel, sondern viel mehr Dildos und Dessous verkauft werden sollen, würde Jule dem Ganzen am liebsten ein schnelles Ende setzen. Weil sie aber immer noch hofft, Marc mit Hilfe von Magda Niermann zum Wiedereintritt in seinen alten Job verhelfen zu können, beschließt sie, trotz allem gute Miene zum bösen Spiel zu machen.

Kann die Karriere von Marc gerettet werden?

Dann jedoch werden die recht übermütigen Frauen gegenüber Jules Mitbewohnern zudringlich. Was zu viel ist, ist zu viel: Jule wirft das Damenkränzchen der besonderen Art hochkant raus. Außerdem ist sie nur noch um Haaresbreite davon entfernt, Magda die „Freundschaft“ endgültig zu kündigen. Doch am wichtigsten ist ihr immer noch, dass Marcs Karriere gerettet wird. Wie es weitergeht, zeigt RTLZWEI heute um 18 Uhr bei “Köln 50667”. Mehr News zu „Köln 50667“ und den Darstellern gibt es HIER bei KUKKSI.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup