Social Media
Chico und Charlie bei

Soaps

Köln 50667-Charlie: Krankenhaus-Schock!

RTLZWEI

Nach einem Streit zum Thema Adoption muss Charlie bei “Köln 50667” ins Krankenhaus. Chico gerät ins Grübeln: Haben die Zweifler Recht, die ihm vorwerfen, zu unreif für die Vaterrolle zu sein? Wird er das Kind wirklich schaukeln können? Ja, beschließt Chico.

Chico will Charlie am Morgen nochmals wegen der geplanten Adoption zur Rede stellen. Er hat sich inzwischen informiert und weiß, dass Charlie das gar nicht so einfach alleine durchziehen kann. Als die beiden im Lauf der Unterredung in Streit geraten, regt die Schwangere sich so auf, dass sie vorzeitige Wehen bekommt. Sie muss ins Krankenhaus und der werdende Vater macht sich deswegen schwere Vorwürfe.

Chico stellt sich stur

Nachdem ihn sowohl Charlie als auch Patrick bezichtigen, kein verantwortungsbewusster Vater sein zu können, stellt Chico sich stur. Er wird es schon schaffen, schließlich hat er ja Hilfe. Doch nach und nach muss Chico erkennen, dass das möglicherweise ein Trugschluss ist. Seine Mutter und Großmutter wollen ausgerechnet jetzt zurück nach Spanien ziehen und Patrick will ihn auch nicht mehr unterstützen.

Chico fühlt sich überfordert und alleingelassen mit der Aufgabe, das Baby großzuziehen. Fast ist er so weit, aufzugeben und der Adoption zuzustimmen. Doch als Beate ihm dann erzählt, wie es ist, Mutter zu sein, wendet sich das Blatt. Chico fasst neuen Mut: Er wird das schaffen – notfalls ganz alleine! Wie es weitergeht, zeigt RTLZWEI heute um 18 Uhr bei “Köln 50667”. Mehr News zu “Köln 50667” und den Darstellern gibt es HIER bei KUKKSI.

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Connect
Newsletter Signup