Social Media
Klaudia mit K mit Tanzpartner Sevan Lerche

kukksi exklusiv

Klaudia Giez: So geht es ihr nach dem Dancing on Ice-Sturz!

SAT.1 / Julia Feldhagen

Es war ein krasser Schock-Moment bei „Dancing on Ice“: In der vergangenen Woche ist Klaudia Giez kurz vor der Live-Show gestürzt – deshalb konnte sie bei der Gruppen-Performance nicht mehr auftreten. In der dritten Live-Show stand sie wieder auf der Eisfläche – aber wie geht es ihr eigentlich nach dem Sturz? 

Klaudia Giez hat es bei „Dancing on Ice“ in die nächste Runde geschafft. Ihr Tanzpartner Sevan Lerche musste in den vergangenen Tagen beim Training aber einiges aushalten: „Ich fühle mich sehr erleichtert. In den vergangenen Tagen habe ich vor allem viel rum geschrien und ich war ein Nervenbündel. Auf der Eisfläche bin ich nun explodiert und freue mich sehr auf die nächste Show“, erzählt Klaudia Giez im exklusiven Interview mit KUKKSI.

So geht es ihr nach dem Sturz

In der letzten Woche ist Klaudia Giez hinter den Kulissen gestürzt – aber wie geht es ihr mittlerweile? „Es war ’nur‘ eine starke Prellung. Es tut noch ziemlich weh, wenn ich mich hinsetze. Auf dem Eis geht es aber – nur einige Übungen sind noch etwas schwierig, welche aber in der Choreographie glücklicherweise nicht gefordert wurden“, erzählt Klaudia Giez.

„Das Training war jedoch sehr anstrengend, da es am Anfang schon sehr weh tat und ich nicht wirklich aufs Eis konnte. Mittlerweile hat sich mein Bein jedoch erholt“, so die ehemalige Kandidatin aus „Germany’s next Topmodel“ weiter. SAT.1 zeigt die nächste Show von „Dancing on Ice“ am kommenden Freitag um 20:15 Uhr.

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup