Social Media
Klaudia Giez und Sevan Lerche

TV

Klaudia Giez: Notaufnahme! Kann sie bei Dancing on Ice antreten?

SAT.1 / Marc Rehbeck

Die neue Staffel von „Dancing on Ice“ hat noch nicht mal begonnen – doch schon beim Training haben sich einige Kandidaten beim Training schmerzhafte Verletzungen zugezogen.

Jens Hilbert hat sich den Arm gebrochen und zog sich auch noch eine Rippenverletzung zu. AUTSCH! Doch das ist nicht der einzige Teilnehmer, welcher sich beim Training verletzt hat: Klaudia Giez ist gestürzt und musste sogar in die Notaufnahme, wie die ehemalige GNTM-Kandidatin jetzt verriet.

Sévan Lerche hat sich ebenfalls verletzt

„Vor zwei Wochen hat mein Trainer eine Hebung aus dem Stand ausprobiert. Er hat mich hochgehoben und auf einmal habe ich mich einfach nur runterstürzen gesehen“, erzählt Klaudia Giez in einem Interview mit Promiflash. Ihr Coach Sévan Lerche  knallte mit dem Kopf sogar aufs Eis und hatte einen kurzen Blackout.

Klaudia mit K stürzt beim Training

Die ehemalige Kandidaten aus „Germany’s next Topmodel“ verletzte sich an der Hüfte – das hatte auch Auswirkungen aufs Training, denn das musste vorerst pausieren. „Das waren bis jetzt meine schlimmsten Verletzungen. Ich konnte eine Woche nicht richtig trainieren. Es hat mich viel Kraft gekostet, wieder aufs Eis zu gehen“, erzählt das Model weiter.

Doch kann sie überhaupt antreten? „Wenn ich aufs Eis gehe, denke ich immer an diese Hebung und daran, wie ich auf den Boden geknallt bin. Wenn mein Partner mich an der Hüfte greift, tut es noch weh“, so Klaudia mit K. Die erste Folge von „Dancing on Ice“ zeigt SAT.1 am 15. November 2019 um 20:15 Uhr.

BTN
"Köln 50667"
Weihnachten bei KUKKSI
Connect
Newsletter Signup