Social Media

Stars

Klare Worte: Helene Fischer bricht ihr Schweigen!

picture alliance / Britta Pedersen / dpa-Zentralbild / dpa

Chemnitz beherrscht seit der tödlichen Messer-Attacke und den rechten Demos die Schlagzeilen in Deutschland. Bisher haben sich zahlreiche Künstler dazu geäußert und zeigten sich fassungslos. Um Helene Fischer war es bisher ruhig – bis jetzt! 

Nun gibt es auch ein Statement der Schlagerqueen zu den ausländerfeindlichen Übergriffen in Chemnitz. “Wir können und dürfen nicht ausblenden, was zur Zeit in unserem Land passiert, doch wir können zum Glück auch sehen wie groß der Zusammenhalt gleichzeitig ist – das sollte uns stolz machen”, schrieb Helene Fischer einige Stunden vor ihrem Konzert in Berlin.

Helene Fischer setzt ein Zeichen

“Musik als Zeichen der Verbundenheit und immer ist es Liebe, die gewinnt. Ich freue mich darauf, heute mit euch dieses Zeichen zu setzen! #wirbrechendasschweigen #wirsindmehr #schreiteslaut #liebe #peace”, schreibt Helene Fischer weiter.

WERBUNG

So kommt ihr Statement bei den Fans an

Bisher hat sich Helene Fischer zu aktuellen, aber vor allem politischen Ereignissen weniger geäußert. Auf das Statement gibt es beinahe nur positive Reaktionen: “Wow, wer hätte das gedacht, daß ich jemals bei Helene Fischer was like und einen Kommi schreibe. Danke für deine Stimme”, schreibt ein User. Andere meinen aber auch, dass Helene Fischer hätte selbst in Chemnitz auftreten können: “Immerhin mal ein Kommentar zum #wirsindmehr … es wäre ein noch größeres Zeichen selbst in Chemnitz auf der Bühne zu stehen.”

Foto: picture alliance / Britta Pedersen / dpa-Zentralbild / dpa

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup