Social Media
S-Bahn-Station in Kiew

News

Kiew in Angst: Tausende Menschen sitzen in S-Bahn-Tunneln fest!

IMAGO / Xinhua

In Kiew herrschen seit dem Einmarsch von russischen Truppen chaotische Zustände! Tausende Menschen flüchteten aus der Stadt und viele suchen Schutz in Bunkern oder S-Bahn-Tunneln. Es sind Bilder der Verzweiflung, welche um die Welt gehen. 

Die Regierung in der Ukraine hatte die Menschen am Donnerstag aufgerufen, sich umgehend Schutz zu suchen. Kiews Bürgermeister Vitali Klitschko hat zudem eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Die Lage wird immer dramatischer: In der Nähe von Kiew waren immer wieder Explosionen zu hören! Bei den Bewohnern herrscht Angst. Denn Geheimdienste vermuten: Die russische Armee könnte bald in Kiew einmarschieren!

Menschen suchen Schutz in S-Bahn-Tunneln

Tausende Menschen halten sich in der Nacht in S-Bahn-Tunneln oder Bahnhöfen in der ganzen Stadt auf, um dort Schutz zu suchen. Mit Decken auf den Fußböden oder auch Haustieren verbrachten die Bewohner dort die vergangene Nacht. Einige haben auch Isomatten mitgebracht – andere hatten jedoch keine andere Möglichkeit, als auf dem kalten Fußboden zu schlafen. Nicht nur in Kiew, sondern auch in anderen Städten gab es ein ähnliches Bild – so beispielsweise auch in Charkiw. Die Stadt hat mehr als eine Million Einwohner – auch hier dienten S- oder U-Bahn-Tunnel als Schutz.

Bitterer Kampf um Kiew

Die russischen Soldaten kommen Kiew immer näher – offenbar versuchen sie, die Hauptstadt komplett einzukesseln. In Kiew hörte man nachts und am Freitagmorgen mehrere Explosionen – die ukrainische Regierung hat zudem einen russischen Jet abgeschossen. Die Trümmerteile landeten in einem Wohngebiet. Die, die noch konnten, haben versucht, das Land zu verlassen – mehr als 100.000 Menschen sind auf der Flucht. An der Grenze zur Slowakei oder Polen bildeten sich deshalb lange Staus. Wie groß die Verzweiflung ist, sieht man auch an einem Tweet beim Kurznachrichtendienst Twitter. „Wir bitten die Bürger, uns über feindliche Bewegungen zu informieren. Bauen Sie Molotow-Cocktails, neutralisieren Sie den Besatzer!“, schrieb das ukrainische Verteidigungsministerium. Schon gelesen? Bewohner berichtet bei KUKKSI: So schlimm war die Nacht in Kiew!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup