Social Media

Uncategorized

“Kevin – allein zu Haus”: Krasse Fakten zum Weihnachts-Hit

Es war vor 25 Jahren: Macaulay Culkin eroberte mit “Kevin – allein zu Haus” die Herzen der Zuschauer. In dem Weihnachts-Hit wird Kevin zu Hause vergessen – und muss sich mit zwei dusseligen Dieben auseinandersetzen.

Alle Jahre wieder laufen die Filme “Kevin – allein zu Haus” und “Kevin – allein in New York” im Fernsehen. Noch heute erfreuen sich die beiden Kult-Filme großer Beliebtheit. In diesem Jahr laufen beide Teile an Heiligabend ab 20:15 Uhr in Sat.1.

Das sind ein paar Fun Facts zu “Kevin – allein zu Haus”:

  • Der Film bekam einen Oscar für die beste Filmmusik
  • Den Schwarz-Weiß-Film, den sich Kevin anschaut, gab es in Wirklichkeit gar nicht
  • Das erste Videospiel zum Film wurde 1991 veröffentlicht
  • 12 Wochen lang war “Kevin – allein zu Haus” auf Platz 1 der US-Kinocharts
  • Der Film spielte 476 Millionen Dollar ein und ist damit einer der erfolgreichsten Komödien aller Zeiten
  • McCaulay Culkins kleiner Bruder spielte auch mit. In dem Film war er als “Kevins” Cousin “Fuller McCallister” zu sehen.
  • Daniel Stern und Joe Pesci, welche in dem Film die beiden Einbrecher spielten, waren vor dem Film schon gute Freunde

P.S.: Du bist bei Facebook? Dann werde Fan von kukksi.de!

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup