Social Media
"Kevin - Allein zu Haus"

Serie & Film

Kevin – Allein zu Haus: Diese Szene hat bisher jeder übersehen!

IMAGO / Allstar

Alle Jahre wieder: „Kevin – Allein zu Haus“ ist einer DER Klassiker zur Weihnachtszeit. Der Streifen gehört für die meisten in der besinnlichen Zeit einfach dazu. Doch eine Szene hat vermutlich bisher jeder übersehen.

Die McCallisters wollen in „Kevin – Allein zu Haus“ in den Urlaub aufbrechen. Kevin wird jedoch zu Hause vergessen und bekommt es später mit zwei Einbrechern zu tun, welche das Haus ausrauben wollen. Das Schicksal des Jungen ist jedoch besiegelt – und zwar mit einer entscheidenden Szene zum Beginn des Streifens. Denn selbst, wenn Kevin mit zum Airport gefahren wäre, hätte er womöglich nicht einchecken können.

Das Rätsel um das verschwundene Flugticket von Kevin

„Kevin – Allein zu Haus“ haben die meisten wohl schon gefühlt 20 Mal gesehen. Aber eine Szene blieb beinahe unbemerkt, welche vor einigen Jahren in diversen Foren bereits für Gesprächsstoff sorgte. Denn der Moment erklärt, weshalb es der Familie nicht aufgefallen ist, dass Kevin am Airport fehlt. Denn es geht dabei um das verschwundene Flugticket.

Diese Szene fällt kaum jemanden auf

Während die Familie am Abend davor fleißig Pizza futtert, bekommen sich Kevin und sein Bruder Buzz in die Haare. Dabei kippt die Milch auf die Flugtickets, die dann sein Vater in die Mikrowelle zum Trocknen legt. Davor wischt er den Tisch ab und sagt: „Die Pässe dürfen nicht nass werden.“ Die nassen Papiertücher wirft er daraufhin in den Müll – und das ist die Szene, welche kaum auffällt: Dazwischen ist das Ticket von Kevin, welches ebenfalls im Müll landet. Diese Szene ist jedoch kaum zu erkennen und nur wahnsinnig kurz – da muss man schon genau hinschauen. Da das Ticket am Airport fehlt, werden die Mitarbeiter am Flughafen auch nicht stutzig und der Familie fällt demnach auch nicht auf, dass sie ohne Kevin in den Flieger steigen. Das nächste Mal sollten Fans also etwas genauer hinschauen… Schon gelesen? Kevin – Allein zu Haus: Gibt es den Gangster-Streifen aus dem Film wirklich?

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup