Social Media
WhatsApp

News

Kettenbrief: Kosten Whatsapp-Nachrichten bald 50 Cent?

iStock / rodrigobark

Immer wieder kamen die Gerüchte auf, dass der Messenger Whatsapp kostenpflichtig wird. Doch auch wurden die eventuellen Diskussionen vom Tisch geräumt. Eine Nachricht, die seit ein paar Wochen auf der Plattform kursiert, behauptet da das Gegenteil! 

Kettenbriefe waren schon immer lästig. Damals zu Anfangszeiten von Whatsapp waren sie noch wesentlich häufiger vorhanden. Mittlerweile schenkt ihn noch kaum einer eine Bedeutung. Denn Nachrichten wie “Leite das an drölf deiner Freunde weiter, um nicht von einem Bus überfahren zu werden”, kann man herzlich wenig Glauben schenken. Nun kommt die Sache aber auf ein ganz anderes Level: Whatsapp soll kostenpflichtig werden! Das wird zumindest in einem Kettenbrief behauptet.

Kettenbrief kündigt kommende Kosten für Messenger an

Man könnte fast meinen, an der Sache wäre was dran. Es gab nämlich öfter Gerüchte darüber, dass der Messenger von Facebook kostenpflichtig wird oder zumindest Werbung kommt. Bisher waren die Überlegungen, auch von der Führungsetage, nie ganz vom Tisch. Doch der neuste Witz macht sich genau das zu eigen. Ab 2021 soll Whatsapp kostenpflichtig werden, laut ominöser Nachricht. Und das soll sich auf ganze 50 Cent pro abgeschickter Message belaufen!

Whatsapp bleibt kostenlos

Nicht nur, dass die Tatsache an sich schon eine dreiste Lüge ist, die Nachricht trieft nur so von Rechtschreibfehlern. Der Absender erwartet, dass diese Nachricht an 20 deiner Freunde weiterzuschicken, um diesen Kosten aus dem Weg zu gehen. Aber dafür kannst du nach Versenden der Nachricht deine Schrift in rot, grün, blau, etc. verändern – nicht! Du musst natürlich auch nichts ab 2021 für WhatsApp zahlen! Und die Nachricht solltest du definitiv auch NICHT weiterleiten, sondern lieber löschen. Schon gelesen? Whatsapp: So kannst du Sprachnachrichten vor dem Versenden anhören

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup