Social Media
Das Logo von RTL

TV

Kein Trash-TV mehr? RTL plant krasse Neuerung!

TVNOW

Zuschauer müssen sich auf ein komplettes neues RTL einstellen. Der Sender schraubt nämlich nicht nur an seinem Logo, sondern auch am Programm – und da wird es bald viele Neuerungen geben. Gibt es etwa bald kein Trash-TV mehr?

RTL soll komplett neu ausgerichtet werden – weniger Krawall, dafür aber mehr familienfreundliche Sendungen. Zudem startet der Sender eine Info-Offensive – nicht nur „Punkt 12“ soll künftig drei Stunden geben, sondern es gibt bald eine zusätzliche Ausgabe von „RTL Aktuell“ um 16:45 Uhr sowie eine zusätzliche Ausgabe von „Explosiv“ um 17 Uhr. Zudem ist ein Nachrichtenformat am Abend mit Ex-„Tagesschau“-Sprecher Jan Hofer geplant.

Der Sender startet eine Info-Offensive

RTL setzt im Programm künftig vor allem auf Information und hat dafür unter anderem auch Ex-„Tagesschau“-Sprecherin Pinar Atalay verpflichtet. Gibt es aber nun bald kein Trash-TV mehr auf dem Sender? Bekannte Shows wie DSDS, „Das Supertalent“, „Bauer sucht Frau“, „Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!“ oder auch „Der Bachelor“ soll es weiterhin im Programm geben. Insgesamt will RTL aber weniger auf Krawall setzen, sondern familienfreundlicher werden und die Zuschauer informieren. Das war auch einer der Gründe, weshalb Dieter Bohlen gehen musste – stattdessen kommen Gesichter wie Hape Kerkeling ins Programm zurück.

RTL bekommt ein neues Logo

Und auch sonst steht der Sender vor der bisher wohl größten Umwandlung in seiner Geschichte. Denn auch der Streamingdienst TVNOW wird umbenannt – dieser wird demnächst RTL+ heißen. Der TV-Sender RTLplus bekommt deshalb einen neuen Namen und aus der Mediengruppe RTL Deutschland wird künftig RTL Deutschland. Und nicht nur das: RTL bekommt ein neues Logo! Dieses wird nicht nur rot, gelb und blau sein, sondern demnächst in allen möglichen Farben erscheinen.

„Wir führen die Marke RTL in die Zukunft, indem wir sie neu aufladen. Mit positiver Haltung steht RTL für Vielfalt und Relevanz, für Zusammenhalt und Nachhaltigkeit. Programmlich bieten wir daher noch mehr Information und positive Unterhaltung, voller Verantwortungsbewusstsein und Freude“, sagt Stephan Schäfer, Geschäftsführer Inhalte & Marken Mediengruppe RTL Deutschland. Schon gelesen? DSDS-Aus von Dieter Bohlen: Erstes Statement von RTL!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup