Social Media
Playa de Palma auf Mallorca

KUKKSI Mallorca

Kein PCR-Test mehr: Das sind die neuen Regeln bei der Mallorca-Einreise!

KUKKSI Mallorca | Oliver Stangl

Bisher konnten Urlauber von Deutschland nur mit einem PCR-Test nach Spanien einreisen. Nun werden die Regeln gelockert: Die Einreise ist nun auch ohne PCR-Test möglich – das trifft auch auf Mallorca zu. 

Ein negativer PCR-Test war bisher Pflicht – konnten Urlauber diesen nicht vorweisen, wurde die Einreise verweigert. Nun werden die Regeln deutlich gelockert: Die Einreise für deutsche Urlauber nach Spanien ist künftig deutlich einfacher. Denn ab dem 7. Juni 2021 wird kein PCR-Test mehr benötigt. „Spanien ist ein sicheres Reiseziel und wir haben alle Voraussetzungen, um unsere führende Stellung im internationalen Tourismus bald wiederzuerlangen“, betonte Gesundheitsministerin Carolina Darias in einer Pressemitteilung.

Antigen-Schnelltest reicht aus

„Mit Wirkung vom 7. Juni 2021 werden auch die in der Europäischen Union anerkannten Antigen-Tests (sog. „Schnelltests“) mit einem negativen Testergebnis akzeptiert“, heißt es auf der Website des Auswärtigen Amt. Das bedeutet konkret: Urlauber müssen künftig also nur noch einen Antigen-Schnelltest machen. Die Testung darf höchstens 48 Stunden vor der Einreise erfolgen. Das Ergebnis muss elektronisch oder in Papierform auf Spanisch, Englisch, Französisch oder Deutsch vorliegen.

Die Regelung gilt auch für die Balearen-Inseln, wozu auch Mallorca gehört. Genesene oder vollständig Geimpfte sind generell von der Tetspflicht ausgenommen – die letzte Impfung muss aber älter als 14 Tage sein. Weiterhin notwendig ist jedoch die Registrierung im Online-Portal Spain Travel Health – nachdem man das Formular ausgefüllt, erhält man einen QR-Code. Diesen müssen Urlauber in Spanien vorlegen. Schon gelesen? Ballermann-Party kann steigen: Mallorca hebt Ausgangssperre auf!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup