Social Media
Lili Reinhart

Stars

Lili Reinhart: Sie spricht über ihre Depressionen!

imago images / Runway Manhattan

Lili Reinhart hat es derzeit nicht einfach! Die “Riverdale”-Darstellerin hat schwierige Monate hinter sich. Nun gibt die Schauspielerin einen Einblick in ihre Gefühlswelt. 

Erst kürzlich wurde die Trennung von Cole Sprouse und Lili Reinhart offiziell bestätigt. Und auch sonst lief für die “Riverdale”-Darstellerin nicht alles rund und spricht nun offen über ihre Depressionen. “Ich konnte das Licht nicht sehen. Es fühlte sich an, als würde ich sterben”, sagt die Schauspielerin in einem Interview mit Refinery29. Der Serien-Star gab jedoch nicht auf und beschäftigte sich intensiv mit ihren Problemen. “Ich musste mich meinem eigenen Schmerz stellen”, erklärt sie.

In der Corona-Zeit litt sie an Angstzuständen

Und nicht nur das: Lili Reinhart hatte auch mit dem Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie zu kämpfen. “Wenn du die Pandemie ohne ein Gefühl der Angst durchgemacht hast, dann verstehe ich dich nicht. Ich bin eine ängstliche Person und die letzten paar Monate waren nicht einfach. Ich habe mir vorgenommen, mit meinen emotionalen Wunden und meinen Traumata umzugehen. Ich bin wöchentlich zur Therapie gegangen und habe mit meinen besten Freunden geredet”, sagt die Beauty in einem Interview mit der britischen Vogue.

Und weiter: “Ich hatte wegen der Einsamkeit und dem Mangel an Arbeit starke Angstzustände und Depressionen. Es ist für jeden schwierig und wir versuchen einfach alle, damit umzugehen. Ich versuche zu schreiben, mit meinem Hund Gassi zu gehen, zu trainieren und für mich selbst zu kochen. Ich gebe mein Bestes.”

HINWEIS DER REDAKTION | Du leidest selber an Depressionen oder hast Selbstmord-Gedanken? Dann kontaktiere bitte umgehend die Telefonseelsorge (www.telefonseelsorge.de). Unter der kostenlosen Hotline 0800-1110111 oder 0800-1110222 erhältst du anonym und rund um die Uhr Hilfe von Beratern.

KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup