Social Media
"Twilight"-Star Gregory Boyce

Stars

Gregory Boyce: Twilight-Star stirbt mit 30 Jahren!

imago images / ZUMA Press

Gregory Boyce hatte sein ganzes Leben noch vor sich. Die Fans dürften den Schauspieler vor allem aus „Twilight“ kennen. Doch nun ist der Schauspieler mit nur 30 Jahren verstorben!

Bei „Twilight“ verkörperte er die Rolle des Tyler Crowley und war ein Schulfreund von Bella (Kristen Stewart) und Edward (Robert Pattinson). Doch sind Gregory Boyce und seine Freundin Natalie aus bisher ungeklärter Ursache verstorben. „Gregs Cousin wurde wach und hat bemerkt, dass sein Auto noch immer vor seinem Haus in Las Vegas stand – und das, obwohl er längst in Los Angeles hätte sein sollen“, verriet eine Quelle gegenüber E! News. Er hat sich Sorgen gemacht und fuhr zu seinem Apartment – dort wurde das Paar leblos gefunden.

Emotionale Worte seiner Mutter

Auf Facebook postete seine Mutter emotionale Worte. „Er war mein absoluter Lieblingskoch. Er war an etwas Großem dran und das war seine Leidenschaft“, heißt es in dem Post. Laut seiner Mutter war er dabei, sich als Gastronom einen Namen zu machen. „Er war das Licht unseres Lebens und wir sind zutiefst traurig über unseren Verlust. Er stellte immer andere an die erste Stelle“, teilten seine Angehötigen gegenüber TMZ mit.

Diese Rolle spielte er in Twilight

In „Twilight – Biss zum Morgengrauen“ saß Tyler Crowley seine Rolle am Steuer und hätte beinahe Stella überfahren. Edward Cullen (Robert Pattinson) kam dann aber noch zur Rettung. Nach dem Crash erwiderte er ein großes Interesse an Belle – das wurde von ihr aber nicht erwidert.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup