Social Media
Cole Sprouse

Stars

Cole Sprouse: Riverdale-Star wurde verhaftet!

imago images / MediaPunch

Nach dem Tod von George Floyd sind zahlreiche Menschen auf die Straße gegangen und haben demonstriert – nicht nur in den USA, sondern weltweit. Immer mehr Stars solidarisieren sich mit der #BlackLivesMatter-Bewegung und protestieren gegen Polizeigewalt – darunter auch Cole Sprouse. Doch der “Riverdale”-Star wurde nach einem friedlichen Protest festgenommen. 

Der Todesfall von George Floyd sorgt seit einigen Tagen für heftige Proteste. Immer mehr Stars gehen auf die Straße und wollen ein Zeichen gegen Polizeigewalt setzen – auch Cole Sprouse gehörte zu den Demonstranten. Doch bvei dem Protest wurde der Schauspieler festgenommen, wie er selbst in einer Instagram-Story berichtet.

Cole Sprouse demonstrierte gegen Polizeigewalt

“Eine Gruppe friedlicher Demonstranten, mich eingeschlossen, wurde gestern in Santa Monica verhaftet”, schrieb der “Riverdale”-Star in dem sozialen Netzwerk. Er habe friedlich demonstriert – doch plötzlich wurde er von der Polizei umzingelt und musste einen unfreiwilligen Zwischenstopp im Gefängnis machen. In der Wache musste Cole Sprouse mehrere Stunden verbringen. “Dies ist genau die Zeit, um darüber nachzudenken, was es bedeutet, als Verbündeter hier zu stehen. Ich hoffe, andere in meiner Position tun das auch”, heißt es weiter in dem Statement.

George Floyd starb bei einem Polizeieinsatz

Zahlreiche andere Stars gingen auch auf die Straße – darunter auch Jamie Foxx, Popstar Halsey oder auch Model Emily Ratajkowski. George Floyd war ein Afroamerikaner, welcher bei einem Polizeieinsatz am 25. Mai 2020 in Minneapolis ums Leben kam. Vier beteiligte Polizisten wurden daraufhin suspendiert. Schon gelesen? Hotel Zack & Cody: Das machen Dylan & Cole Sprouse heute!

KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup