Connect with us

Karl Lagerfeld: Was ist die Todesursache?

Karl Lagerfeld

Stars

Karl Lagerfeld: Was ist die Todesursache?

ImageCollect / Dave Norton / Featureflash

Karl Lagerfeld: Was ist die Todesursache?

Es ist eine Schock-Nachricht in der Modewelt: Karl Lagerfeld ist im Alter von 85 Jahren gestorben. Sein Gesundheitszustand hat sich offenbar sehr verschlechtert – nun soll auch die Todesursache feststehen. 

Noch kurz vor seinem Tod soll er laut französischen Medien an einer Kollektion gearbeitet haben. Am Montagabend musste der Modezar in ein Krankenhaus eingeliefert werden – am Dienstag ist er daraufhin gestorben. Der Gesundheitszustand soll sich in kürzester Zeit verschlechtert haben.

Woran starb Karl Lagerfeld?

Das Magazin Public will die Todesursache kennen: Karl Lagerfeld litt angeblich an Bauchspeicheldrüsenkrebs – offiziell bestätigt ist das bisher aber nicht. „Er hinterlässt ein außergewöhnliches Erbe als einer der größten Designer unserer Zeit und es gibt keine Worte, um auszudrücken, wie sehr er vermisst werden wird“, schreibt das Management auf seinem Instagram-Account.

Er war Chef-Designer bei Chanel

Karl Lagerfeld war Chef-Designer bei Chanel. Im Jahr 1933 wurde er in Hamburg geboren und brachte im Jahr 2014 sogar eine Kollektion bei H&M raus. 1952 zog er nach Paris. 1974 gründete Lagerfeld seine eigene Linie. Nach 30 Jahren fehlte Karl Lagerfeld kürzlich erstmals auf der Chanel-Modenschau nach 30 Jahren.

WERBUNG

Promis nehmen Abschied

Zahlreiche Promis zeigten sich bestürzt über den Tod von Karl Lagerfeld. „Zutiefst betrübt von Karl Lagerfelds Tod… für immer dankbar für deine ewige Inspiration und Größe… Ruhe in Frieden, lieber Karl“, schrieb Sylvie Meis. „Karl, dein Genie hat das Leben so vieler Menschen berührt, besonders Gianni und meins. Wir werden dein unglaubliches Talent und deine endlose Inspiration niemals vergessen“, so Donatella Versace. „Er ist unersetzlich. Er ist die einzige Person, die Schwarz und Weiß bunt machen kann. Ich werde ihm auf ewig dankbar sein“, meint Claudia Schiffer.

Foto: iImageCollect / Dave Norton / Featureflash

Nach Oben