Social Media

Buzz

Kälte-Horror: Minus 41 Grad in Deutschland gemessen!

iStock / STTVM

Kälte-Schock in Deutschland: Der Winter schlägt in dieser Woche richtig zu! Wetterdienste warnen derzeit vor strengem Frost und Sturmböen. Nun wurden sogar unglaubliche minus 41 Grad gemessen!

Auf dem Brocken in Sachsen-Anhalt wurden in Sturmböen kalte minus 41 Grad gemessen. „Auf dem Brocken, wo es sehr stürmisch ist, beträgt der sogenannte Windchill minus 41 Grad Celsius“, sagte Meteorologe Jens Oehmichen laut der Bild-Zeitung. Bei minus 14,6 Grad sollen die tatsächlichen Tiefstwerte gelegen haben.

Die Kälte bleibt uns erhalten

Die frostigen Tage bleiben uns vorerst noch erhalten. Bis zum Freitag soll es noch bitterkalt in Deutschland bleiben. Erst am Wochenende kommt wieder mildere Luft zu uns – dann drohen aber auch heftige Niederschläge. Bis zum Freitag bleibt es nicht nur kalt, sondern auch heftige  Schneefälle und Schneeverwehungen sind dann besonders im Norden und an der Ostsee möglich. Die Temperaturen in den Winden sind deutlich eisiger.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup