Social Media
Die Quarantäne-WG - Willkommen Zuhause

TV

Quarantäne-WG: RTL-Show fliegt aus dem Programm!

TVNOW

Nach nur drei Tagen fliegt die „Quarantäne-WG“ bei RTL aus dem Programm raus! Nun hat sich auch Oliver Pocher zu dem überraschenden Aus geäußert. 

Die „Quarantäne-WG“ kam sehr spontan und genauso geht sie auch wieder! Oliver Pocher, Günther Jauch und Thomas Gottschalk müssen sich von ihrem Sendeplatz verabschieden – die Einschaltquoten waren zu schlecht. Erst am Montag starteten die drei die Livestream-Show – nun verkündete Oliver Pocher per Instagram das TV-Aus.

Zu geringes Zuschauerinteresse

Mit dem Videotitel „GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN“ richtet sich Oliver Pocher an seine Insta-Community: „Es gibt weniger gute und bessere Nachrichten…“, fängt der 42-jährige an. Die Quarantäne-WG wird abgesetzt. Günther Jauch, Thomas Gottschalk, er und RTL haben sich zusammengesetzt und entschieden, dass die Einschaltquoten nicht ausreichen um das Format weiterzuführen.

Oliver Pocher meldet sich zu Wort

Oliver erklärt, dass die drei eine Skype Liveschaltung im Fernsehen ausprobieren wollten, es aber alles andere als gut funktionierte. „Am ersten Tag lief es okay okay, am zweiten Tag dann nicht mehr so gut und am dritten ist es nicht besser geworden.“ Das Publikum möchte lieber „The Masked Singer“ oder „Promis unter Palmen“ sehen, was der Influencer-Kritiker vollkommen nachvollziehen kann – er lobt sogar die Shows, die fernab vom Corona-Wahn für ein bisschen Ablenkung sorgen!

Mehr Zeit für Social Media

Wie geht es jetzt weiter? Die drei schließen nicht aus, dass so ein ähnliches Format nicht nochmal ausprobiert wird. Ob es eine „Quarantäne-WG“ 2.0 sein wird, steht aber noch in den Sternen. Kurz vor Ende des Videos verkündet Oliver Pocher noch die etwas bessere Nachricht: Da Amira und er jetzt wieder Zeit haben, werden sie sich mehr um Social Media kümmern und unter anderem Livestreams starten.

BTN
"Köln 50667"
Connect
Newsletter Signup