Social Media

Stars

Promi Big Brother 2020: Udo Bönstrup bekam Morddrohungen!

SAT.1 / Marc Rehbeck

Hendrik Nitsch aka Udo Bönstrup macht dieses Jahr bei “Promi Big Brother” mit. Mit 21 Jahren hat der TV-Star einige Morddrohungen erhalten – und das alles nur wegen einem Anruf! Es folgten Kommentare von Usern, welche ihm ernsthaft den Tod wünschten. 

Den 25-Jährige kennt man “aus dem Internet”, wie er selbst im “Promi Big Brother” Interview berichtet. Im Jahr 2014 startete er seine Karriere als Comedian – mittlerweile hat der gebürtige Münsterländer auf Instagram über 120.000 Abonnenten und auf Facebook mehr als 450.000 Follower! Neben seiner Kunstfigur “Udo Bönstrup”, der Rentner aus Ostpreußen ist, spielt Hendrik auch den Milliardären “Henry”.

Anruf bei der NPD

Bei seinem Format “Bei Anruf Udo” gab es vor fünf Jahren eine Folge “Anruf bei der NPD”. In dieser Folge rief er bei nationalsozialistischen Partei an, um zu fragen, ob denn Sex mit einer südländischen Frau seine Mitgliedschaft bei der NPD in irgendeiner Art beeinflussen würde. Die Partei meinte daraufhin, dass “das nicht gut” sei und er sich doch lieber eine “deutsche Frau am Straßenrand suchen” soll. Der Angerufene wollte auch direkt die Mitgliedsnummer von Udo Bönstrup haben – es gab aber keine. Eine Einigung gab es hinsichtlich seiner Mitgliedschaft deshalb am Telefon nicht.

Udo Bönstrup

SAT.1 / Marc Rehbeck

Udo Bönstrup bekam Morddrohungen

Nach dem Video kam dann aber der große Shitstorm. “Auf das Video kamen zuerst nur positive Reaktionen – bis auf den ein oder anderen, der sich beschwert hat”, erzählt er damals im Interview der Westfälische Nachrichten. Unter dem Video gab es anonyme Morddrohungen, man soll “die kleine schmierige Ratte zu erwischen”. Sein Wohnort wurde im Internet geleakt und man soll sich doch “unter einem falschen Vorwand nach ihm zu erkundigen”. Die Anhänger der NPD waren sichtlich nicht begeistert von dem Video.

Kein Sex bei “Promi Big Brother”

“Sex bei Promi Big Brother seh ich etwas schwierig an.”, so Udo Bönstrup im Interview für das TV-Format. Er möchte seiner Mutter den Anblick nicht antun, ist aber auch “so ein Typ, der nach spätestens drei Tagen wieder den Beutel voll hat.” Fakt ist aber: Er will sich nicht nackt zeigen! “Da habe ich mir noch gar keine Gedanken drüber gemacht. Wahrscheinlich mit Boxershorts. Komplett nackt eher nicht”, sagt er gegenüber dem Sender. SAT.1 zeigt “Promi Big Brother” ab dem 07. August 2020 um 20:15 Uhr. Mehr News zu „Promi Big Brother“ und den Kandidaten gibt es HIER bei KUKKSI. 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup