Social Media
Liont

Stars

Liont: Was macht der YouTuber heute?

Instagram / Liont

Seit seinem “Löwenkind”-Album hört man Liont nicht mehr ganz so viel. Erst hatte er wegen seines ersten Soloalbums eine krasse Hate-Welle abbekommen, dann betrank er sich in einem Livestream. Später wurde erst klar: Der einste Teenie-Star leidet an einer schweren Depressionen.

Timoteo Micael Gonzales Gonzales, so heißt der 27-Jährige Halbspanier, ist vor allem unter seinem Künstlernamen Liont bekannt. Seinen Durchbruch hatte er mit Videos wie “NO-GO’S BEI GIRLS”, drehte zusammen mit seiner damaligen Freundin Dagi Bee “15 ARTEN ZU KÜSSEN !” oder produzierte Musik zusammen mit dem Rapper “KAYEF”.

Das machte den YouTuber erfolgreich

Er gehörte zu den größten YouTube-Stars zwischen 2012 und 2015. Mit damals 1,4 Millionen Abonnenten auf YouTube war er damals in den Top 20 deutschlandweit und auf der “Gang Tour” bejubelten ihn mehrere tausend Teenies. Schon früh hat Liont zusammen mit seinem guten Freund KAYEF Sketche auf YouTube hochgeladen, Musik produziert und die Videos dazu gedreht. Zahlreiche Clips erreichten damals die Eine-Millionen-Marke und eigentlich stand dem Sänger und YouTuber nichts mehr im Weg.

Liont

Instagram / Liont

Die Hate-Welle 2015

Schon früher hatte er das Thema Depressionen in einem Video angesprochen und von seinen eigenen Erfahrungen dazu berichtet. Er selbst war Anfangs seiner YouTube-Karriere von der psychischen Krankheit betroffen und leide stark darunter. Auch damals gab es starke Kritik an seinen Videoformaten und diese machten ihm schwer zu schaffen. Dann lief eine Weile alles besser – so schien es. 2015, mit Erscheinen seines ersten Soloalbums “Löwenkind”, kam die krasseste Hate-Welle seines Lebens. Rapper schreiben Songs gegen Liont mit Millionen Aufrufe, er bekam Morddrohungen, hatte Angst rauszugehen und zu allem Übel ging er betrunken Live. Genau in der Zeit trennte er sich von seiner damaligen Freundin Dagi Bee, wo zuvor schon spekuliert wurde, ob auf “Gang Tour” die Beziehung nicht nur gefaked wäre. Und dann wurde es still um LIONT.

Was LIONT heute macht

Ab und an, aber sehr sporadisch, kamen mal Videos von ihm. Dann der Reveal 2017, wo er in einem Video sich offen zu seinen Depressionen äußert und wie es ihm in der Zeit nach dem Album erging. Es blieb dennoch weiterhin leise um Liont. Zwar produziert der heute 27-jährige regelmäßig Videos und er hat immer noch 1,7 Millionen Abonnenten auf YouTube, aber so viele Videos wie früher kommen nicht mehr. Mega erfolgreich ist er bei Instagram – dort hat er mehr als zwei Millionen Follower. Aktuell konzentriert er sich auf seine Musik, verarbeitet viel aus seiner damaligen Zeit, ist aber ambitioniert weiterhin durchzuziehen und seinen Weg zu gehen. Die schwere Phase hat er überstanden…

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup