Social Media
juuling teenie trend

Buzz

#juuling: Neuer Teenie-Trend erobert das Netz

iStock / licsiren

Schon wieder erobert ein Teenie-Trend das Netz. Ein neuer Hype kommt derzeit aus den USA und ist vor allem bei Jugendlichen total beliebt: Das Rauchen von E-Zigaretten der Marke „Juul“ ist derzeit der Renner bei jungen Menschen. 

E-Zigaretten wurden in den letzten Jahren immer populär. Besonders beliebt ist die Marke „Juul“ und hat mit #juuling sogar einen eigenen Hashtag im Netz. Die Dinger sehen nicht nur ziemlich trendy aus, sondern lassen sich sogar per USB-Stick am Laptop aufladen. Hinter dem Namen steckt ein milliardenschweres Start-Up aus San Francisco.

„Niemand raucht mehr Zigaretten. Man geht auf die Toilette und sieht, dass niemand eine Zigarette raucht. Dagegen wird man mit hoher Wahrscheinlichkeit mindestens fünf Jungs antreffen, die „Juuling“ betreiben“, sagt ein Lehrer einer Highschool der New York Times. Die E-Zigarette gibt es mit verschiedenen Geschmacksrichtungen.

WERBUNG

Darum ist #juuling gefährlich

Zahlreiche Teenies laden Bilder ihrer „Juul“-Zigaretten bei Instagram hoch. Da der Trend immer beliebter wird, suchen Lehrer und Eltern nach einer Lösung, um den Hype einzudämmen. Zwar enthalten die elektronischen Zigaretten kein Nikotin, aber ein Nikotinersatz. Das Gefährliche daran: Die Dosis von Nikotin ist so hoch, wie eine ganze Schachtel Zigaretten. Noch hat „Juul“ den deutschen Mark nicht aufgemischt – das dürfte aber nur eine Frage der Zeit sein.

Foto: iStock / licsiren

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup