Social Media

Buzz

Junge (3) kratzt Windpocken auf – danach ist er tot!

iStock

Schrecklicher Fall aus England: Ein Junge hat seine Windpocken aufgekratzt – kurz danach ist er tot!

Das Kind ist eingeschlafen und am nächsten Morgen nicht mehr aufgewacht, wie der Mirror berichtet. “Plötzlicher Kindstod”  lautete zunächst die Diagnose – das schnellte sich aber danach als falsch heraus. Nachdem er sich die Windpocken aufgekratzt hat, ist er an einer Blutvergiftung (Sepsis) gestorben.

Die Mutter appelliert an andere Eltern

In die kleinen Wunden gelangten offenbar Streptokokken des Typs A. Zwar kommt es extrem selten vor, dennoch kann das Aufkratzen von Windpocken zur tödlichen Gefahr werden. “Ich denke, es ist wichtig zu wissen, was passieren kann, wenn Sie es am wenigsten erwarten. Ich dachte, Windpocken wären eine normale Krankheit, die jeder übersteht”, sagt jetzt die Mutter von Bryan.

 

KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup