Social Media
"Promi Big Brother"-Teilnehmer Jörg Draeger

KUKKSI exklusiv

Jörg Draeger: Darum würde er nicht ins Dschungelcamp gehen!

SAT.1 / Marc Rehbeck

Jörg Draeger musste nun auch „Promi Big Brother“ verlassen! Für die TV-Legende war die Teilnahme an der Show eine krasse Erfahrung. Nun verriet der Moderator, weshalb er nie ins Dschungelcamp gehen würde. 

Der Moderator musste den TV-Knast verlassen, nachdem ihn einige Mitbewohner nominiert hatten und dann von den Zuschauern die wenigsten Anrufe erhalten hat. In der Show erzählte er auch, dass er schon mehrmals eine Anfrage für das Dschungelcamp erhalten hat. Jörg Draeger hat nun auch die Gründe dafür verraten.

Jörg Draeger würde nicht ins Dschungelcamp gehen

„Ins Dschungelcamp würde ich definitiv nicht gehen. Was ich an der Sendung nicht schön finde, dass man dem Schnitt völlig ausgeliefert ist. Bei ‚Promi Big Brother‘ war das anders. Hier kann man sich während der Liveshow gut selbst darstellen, wie man wirklich ist. Als älterer Mensch hat man im Dschungel eh verloren. Denn wenn man im Schnitt dann eher auf Silikon-Brüste  anstatt auf Palmen schaut,  ist das nicht mein Ding“, sagt Jörg Draeger im exklusiven Interview mit KUKKSI.

Weiter erklärt der Moderator: „Und beim Dschungel ist es so, dass es dann viele böse Kommentare gibt, wo man eh am Boden liegt und immer wieder drauf getreten wird. Auch bei ‚Promi Big Brother‘ wollte ich eigentlich nicht mitmachen, aber ich bin von meinem Freund Matthias Diestel überredet worden. Ich habe mich davor nicht schlau gemacht. Ich wollte das Format auf mich wirken lassen und es war insgesamt sehr positiv.“

Für den Moderator war die Teilnahme bei „Promi Big Brother“ jedenfalls eine positive Erfahrung – aber was hat seine Frau eigentlich dazu gesagt? „Meine Frau hat mit meiner Tochter zusammen die Sendung geschaut. Meine größte Angst wäre gewesen, wenn meine eigene Familie sich für mich geschämt hätte. Aber sie haben mir gesagt, dass ich mich so gezeigt habe, wie ich immer bin und fanden das daher toll. Und auch viele Kollegen haben das bestätigt. In der Außenwirkung war ich so geblieben, wie man mich kennt und das war mir sehr wichtig“, so Jörg Draeger. SAT.1 zeigt „Promi Big Brother“ täglich um 20:15 Uhr. Schon gelesen? Payton Ramolla: Das war ihr schlimmster Moment bei Promi Big Brother!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup