Social Media

Stars

Jens Büchner: Erste Details zur Beerdigung

kukksi | Oliver Stangl

Jens Büchner starb im Alter von 49 Jahren. Der Mallorca-Star litt an Lungenkrebs – die Krankheit hatte sich in seinem ganzen Körper ausgebreitet. Nun ist bekannt, wie die letzten Stunden im Krankenhaus abliefen.

Nach kurzer schwerer Krankheit ist Jens Büchner am Samstagabend verstorben. Am 5. November kam Jens Büchner ins Universitäts-Krankenhaus Son Espases – bis zu seinem Tod verbrachte er die Zeit dort am 17. November.

Um 18 Uhr am Samstag wurde es dramatisch: Laut der Bild-Zeitung eilten Ärzte und Krankenschwestern in das Krankenzimmer. Die Mediziner konnten den Kult-Auswanderer jedoch nicht mehr helfen – er verstarb an den Folgen der schweren Krankheit. Gegen 21.20 Uhr hat Daniela Büchner die Klinik verlassen – sie verbrachte erst einige Stunden in einem Hotel, bevor sie zu ihrer Finca fuhr.

Das waren die letzte Worte von Jens Büchner

“Jens’ letzte Worte an mich waren, dass er mich liebt und glücklich war. Zum Schluss haben wir seine Lieblings-Musik gehört: Die Flippers und Whitney Houston”, sagte Danni Büchner in der Bild. “Jens wollte mit seiner Krankheit niemandem zur Last fallen. Deshalb hat er so lange geschwiegen. Er hat schon länger für sich gemerkt, dass etwas mit ihm nicht stimmte, noch bevor man es ihm angesehen hat”, sagt Manager Carsten Hüther.

WERBUNG

Beerdigung am kommenden Wochenende

Die Pläne für die Beerdigung von Jens Büchner laufen unterdessen auf Hochtouren. Die Beisetzung soll am kommenden Wochenende auf Mallorca stattfinden. Bereits in der vergangenen Folge von “Goodbye Deutschland” war sichtbar, wie krank Jens Büchner ist – er wirkte blass und abgemagert. Zahlreiche Promis und Fans äußerten sich bestürzt über den plötzlichen Tod.

Dschungelshow Banner
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup