Social Media
"Jeepers Creepers"

Serie & Film

Jeepers Creepers: Das wurde aus den Darstellern

IMAGO / Allstar

„Jeepers Creepers“ ist ein echter Horrorklassiker. Im Jahr 2001 erschien der Gruselklassiker und begeisterte ein Millionenpublikum. Mittlerweile gibt es insgesamt drei Teile. Doch was wurde eigentlich aus den Filmstars? 

Die Geschwister Trish und Darry sind auf einem Highway unterwegs, um nach Hause zu fahren. Im Radio ist der Song „Jeepers Creepers“ zu hören. Kurz danach werden sie von einem Unbekannten mit einem Laster eingeholt. Später sehen die Geschwister, dass er unbekannte Mann etwas in ein Rohr an einer Kapelle wirft, was einem menschlichen Körper gleicht. Darry besteht darauf, in dem Gewölbe nachzuschauen – dort entdeckt er menschliche Leichen, welche als Kunstwerke an einer Decke angebracht sind. Auf der Flucht werden sie von den unbekannten Mann – dem sogenannten „Creeper“ – verfolgt und er hat es auf die Geschwister abgesehen.

Das wurde aus den Hauptdarstellern aus „Jeepers Creepers“

Gina Philips alias Trish Jenner

Erstmals war die Schauspielerin in der Fernsehserie „Unser lautes Heim“ zu sehen. Ein Jahr später wirkte sie in dem Thriller „Ermordet am 16. Juli“ mit und darauf folgte das Musical „Rave, Dancing to a Different Beat“. Weitere Rollen hatte Gina Philips in dem Filmdrama „Zeit der Bewährung“ (1995) sowie in dem Thriller „Angriff der Killerbienen“ (1995). In der Fernsehserie „Ally McBeal“ verkörperte sie die Rolle von Sandy Hingle, bevor die Schauspielerin im Jahr 2001 einer der Hauptrollen in dem Horrorfilm „Jeepers Creepers“ übernahm. Doch auch danach arbeitete sie noch als Schauspielerin – unter anderem war sie in den Produktionen „Dark Memories“ (2006) sowie „Chained“ (2012) zu sehen.

Justin Long alias Darry Jenner

Justin Long ist in einer Schauspielerfamilie groß geworden! In seiner Jugend begann er zunächst seine Karriere am Broadway und wirkte in zahlreichen Theaterstücken mit. Sein Filmdebüt hatte er in „Galaxy Quest – Planlos durchs Weltall“ an der Seite von Tim Allen, jedoch erlangte er große Bekanntheit vor allem durch „Jeepers Creepers“. Im Jahr 2014 stand er für den Horrorfilm „Tusk“ vor der Kamera. Zudem wirkte er auch in zahlreichen Werbespots mit. Und auch in der US-Sitcom „Mom“ stand er vor der Kamera. Justin Long war mit Drew Barrymore liiert, später dann mit Amanda Seyfried – im Jahr 2015 verkündeten sie ihre Trennung. Justin Long arbeitet nicht nur als Schauspieler, sondern ist auch als Synchronsprecher tätig.

Jonathan Breck alias Creeper

Seit den 90er Jahren steht Jonathan Breck für viele Produktionen vor der Kamera. Seine bekannteste Rolle war die des „Creeper“ in „Jeepers Creepers“. Er wirkte auch in den weiteren Teilen der Horrorreihe mit. Der Schauspieler spielte auch in den Filmen „Good Advice – Guter Rat ist teuer“, „Spider Attack – Achtbeinige Monster“, „Will to Power – Der perfekte Mord“ und „Everybody Wants Some“ mit. Auch in Fernsehserien wie „JAG – Im Auftrag der Ehre“ oder „Star Trek: Raumschiff Voyager“ war er zu sehen. Schon gelesen? The Ring: So sieht Horror-Mädchen Samara heute aus!

Das Logo von DSDS
Werben bei KUKKSI

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI | PROMIPLANET | KUKKSI MALLORCA | PARTNER: NEWS.DE

Connect
Newsletter Signup