Social Media

Stars

Jasmin Wagner: Das macht „Blümchen“ heute

Facebook.com / Jasmin Wagner

Jasmin Wagner feierte als „Blümchen“ riesige Erfolge. Das Leben des ehemaligen Teenie-Stars hat sich heute komplett verändert.

Als „Blümchen“ wurde Jasmin Wagner damals bekannt und war in den 90ern auf Zeitschriftencovern nicht wegzudenken. Im Jahr 1995 startete sie als Teenie richtig durch. „Ich hab damals sehr, sehr viel Geld verdient aber ich war so jung, mich hat das nicht groß interessiert“,  sagte Jasmin Wagner mal in einem Interview mit dem Stern.

„Herz an Herz“ oder „Boomerang“ sind nur zwei erfolgreiche Hits – damals war sie gerade mal 15 Jahre alt. Sie hat mehrere Preise wie den Echo abgeräumt und gilt als die erfolgreichste deutsche Solokünstlerin der 1990er-Jahre. Im November 2000 wurde das Ende von „Blümchen“ bekanntgegeben. „Nach fünf aufregenden, spannenden und wunderschönen Jahren ist es an der Zeit, neue Wege zu gehen. Wie jeder andere Mensch auch habe ich mich weiterentwickelt“, sagte sie damals.

Jasmin Wagner startete auch im Fernsehen durch

Sie wagte neben ihrer Musikkarriere auch den Sprung ins Fernsehen und moderierte Formate wie die „Mini Playback Show“ bei RTL oder die „Disney Filmparade“. Beim Musiksender VIVA war Jasmin Wagner in mehreren Sendungen zu sehen. Bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ hatte sie 1997 einen Gastauftritt und übernahm unter anderem Episodenrollen in den ZDF-Serien „Hallo Robbie!“, „SOKO 5113“ und „Notruf Hafenkante“.

Das macht „Blümchen“ heute

Heute arbeitet Jasmin Wagner als Schauspielerin. „Inzwischen arbeite ich seit zehn Jahren am Theater. Meistens werde ich an den Häusern, an denen ich gespielt habe, wieder engagiert, oder die Regisseure wollen wieder mit mir arbeiten. Dieses Jahr war ich schon zweimal auf Tournee. In Berlin hatte ich zudem Premiere mit dem Stück „Fehler im System“, das jetzt für den renommierten Monica-Bleibtreu-Preis nominiert ist“, sagt Jasmin Wagner gegenüber dem Stern.

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
KUKKSI Mallorca
Connect
Newsletter Signup