Social Media
Die Todesursache steht fest

Stars

Jan Hahn: Das ist die Todesursache!

IMAGO / Sven Simon

Stolze 15 Jahre moderierte er das Sat1-Frühstüclsfernsehen. Danach wechselte er zum Team von „Guten Morgen Deutschland“. Doch nun ist er überraschend verstorben – mit gerade einmal 47 Jahren. Dabei litt er schon seit Monaten an einer schweren Krankheit.

Er war einer der bekanntesten Moderatoren Deutschlands. 15 Jahre lang war er ein bekanntes Gesicht des Senders Sat.1, ehe er zu RTL wechselte. Nun verstarb er am überraschend am 04. Mai. Laut Bild.de soll er seit Monaten nicht mehr auf Arbeit erschienen sein.

Die Todesursache steht fest

Der plötzliche Tod war für viele überraschen, doch eigentlich kam sein Ende doch gar nicht so unerwartet, wie man vermuten mag. Schon seit Monaten soll er nämlich an Krebs gelitten haben. Schon mehrere Woche sah man ihn nicht mehr moderieren. Laut RTL erlag er einer kurzen, schweren Krankheit. So soll er laut Bild.de den Kampf gegen eine Krebserkrankung verloren haben. Um welche Tumorerkrankung es aber genau geht, wurde nicht gesagt.

Das war Jan Hahn

Jan Hahn wurde in Leipzig geboren und studierte Kommunikations-, Medien- und Theaterwissenschaft. Seine Karriere begann in den 90er Jahren beim Radio – später wechselte er zum Fernsehen. Bis zum Jahr 2016 gehörte er zum festen Team vom SAT.1-„Frühstücksfernsehen“, bevor er 2017 zu „Guten Morgen Deutschland“ bei RTL wechselte. 2006 moderierte er gemeinsam mit Mareile Höppner das Finale der Erfolgs-Telenovela „Verliebt in Berlin“. Im März 2010 und 2011 trat er als Wettkämpfer bei der TV total Wok-WM auf. Jan Hahn hinterlässt drei Kinder. Schon gelesen? Jan Hahn: Frühstücksfernsehen-Moderator stirbt mit 47 Jahren!

"Berlin - Tag & Nacht"
"Köln 50667"
Banner zu "Love Island"
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup