Social Media
Popel

Life

Ist Popel essen gesund? So viele Kalorien hat einer

iStock / Giulio Fornasar

Es ist ein absolutes Tabu-Thema: Nicht nur Kinder, sondern auch Teenager und Erwachsene bohren schon mal in der Nase und essen danach ihre Popel. Immer wieder gibt es das Gerücht, dass das gesund sei – aber stimmt das denn wirklich? 

Niemand gibt es zu, Popel zu essen – die meisten machen es aber dennoch. Und wer dabei erwischt wird, dem ist das ziemlich peinlich. Generell finden das die viele ziemlich eklig, aber mal im ernst: Irgendwie haben wir das doch schon alle gemacht! Hast du dich aber schon mal gefragt, wie viele Kalorien ein Popel hat? Ist das jetzt aber eigentlich gesund, die Dinger zu essen oder nicht? KUKKSI gibt darauf jetzt Antworten.

Ist in der Nase bohren gesund?

Popel bestehen aus einem Sekret, das die Schleimhäute der Nase produzieren. Sie befreien unsere Nase von Schmutz – deshalb sind sie sehr nützlich. Das Sekret ist eigentlich flüssig – gelangt es in die Nase, trocknet ein Popel aufgrund der Atemluft aus und es bilden sich Krusten. Mehrere Studien aus den USA haben übrigens bewiesen, dass rund 90 Prozent der Menschen in der Nase popeln. US-Forscher von der Harvard University und dem Massachusetts Institute of Technology haben herausgefunden, dass Popel gegen Karies schützen und der Nasenschleim die Mundhygiene fördert. Dort, wo der Naseninhalt auf den Zähnen gelangt, haben es Bakterien deutlich schwerer.

So viele Kalorien hat ein Popel

Und klar: Man sollte jetzt aber nicht dauerhaft in seiner Nase bohren, um mit seinem Popel seinen Mund zu „reinigen“. Generell sollte man weiter zur Zahnbürste greifen. Für die Mitmenschen sieht das zudem ziemlich uncool aus – deshalb solltest du vielleicht eher Obst essen, anstatt deine Popel zu futtern. Und wie viele Kalorien hat ein Popel? Darauf gibt es eine überraschende Antwort: Der Eiweiß-Anteil beträgt 133 kcal bei 100 Gramm. Er hat rund 0,93 kcal, wenn er 0,7 Gramm wiegt. Schon gelesen? So viele Kalorien verbrennst du beim Zähne putzen!

Banner zu
KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup