Social Media
Heidi Klum

TV

Ist bei GNTM alles gestellt? Heidi Klum bezieht Stellung in der Show!

IMAGO / ZUMA Wire

Die neue Staffel von „Germany’s next Topmodel“ ist auf ProSieben gestartet. In den vergangenen Jahren gab es immer wieder Kritik an der Show. Nun hat Heidi Klum in der Sendung dazu Stellung bezogen.

Immer wieder gab es negative Schlagzeilen zu „Germany’s next Topmodel“ in den vergangenen Jahren. So wurde beispielsweise behauptet, dass in der Show vieles manipuliert sei oder die Models nichts zu essen bekommen. Die neue Staffel der Modelshow startete mit einem Paukenschlag. Denn Heidi Klum äußerte sich in einem Statement von stolzen 10 Minuten zu den Vorwürfen an der Sendung. Denn immer wieder hagelte es Kritik an GNTM in den vergangenen Jahren.

Heidi Klum äußert sich zu GNTM-Vorwürfen

„Ist etwa alles gestellt?“, fragte Heidi Klum, um selbst zu antworten: „Bei ‚Germany’s next Topmodel‘ ist alles echt!“ Und weiter: „Alles, was die Models tun und sagen, ist ihre eigene Entscheidung“. Die Chef-Jurorin stellte weiterhin klar: „Aber wir sind nun mal eine Reality-Sendung und wir zeigen genau das, was passiert. Alles, was die Models tun und sagen, ist ganz alleine ihre Entscheidung.“ GNTM sei nur eine Plattform – was sie daraus machen, sei den Models selbst überlassen. „Die Kandidatinnen werden von jetzt auf gleich Personen öffentlichen Lebens. Wenn ich irgendwas tun könnte, würde ich alles machen, um diesem Hass ein Ende zu setzen“, so Heidi Klum.

Ex-Kandidatin Lijana Kaggwa warf der Show vor, dass die Füße der Models eingecremt werden, damit diese auf dem Laufsteg stolpern. Laut Heidi Klum sei es auf Catwalks normal, dass Füße von Models eingecremt werden – jedoch nicht die Fußsohlen. „Es ist nicht in meinem Interesse, dass sich eine Kandidatin in meiner Show verletzt. Die Sicherheit ist größte Priorität. Es wird nicht manipuliert, wer stolpern soll oder wer nicht“, erklärt die Modelmama. Sie stellte auch klar, dass Models jederzeit aussteigen können und die Kandidatinnen zu nichts gezwungen werden. Zuletzt räumte Heidi Klum aber ein: „Ich habe die Models früher anders bewertet, weil das Schönheitsideal anders war.“ Schon gelesen? GNTM 2023: Steht die Gewinnerin schon fest?

KUKKSI ist das Reality-Teenie-Magazin im Netz für User zwischen 12 und 26 Jahren. Seit dem Jahr 2008 liefern wir täglich aus dem Herzen der Hauptstadt die neusten Stories rund um Stars, Sternchen und YouTuber, schreiben über die angesagtesten Trends, Beziehungen, Liebe und wissen, was morgen in den Soaps passiert. Weitere Schwerpunkte sind Reportagen, Gesundheit, Beauty, Food, Mode und Wissenschaftsthemen. Bei uns gibt es die News und Stories, die junge Leser bewegen und decken das komplette Spektrum ab. Unsere Reporter berichten für unsere Magazine von exklusiven Events in Deutschland, Spanien und den USA.
© 2008 - 2022 KUKKSI MEDIENGRUPPE - NETWORK: KUKKSI DEUTSCHLAND | KUKKSI AUSTRIA | KUKKSI SCHWEIZ | KUKKSI INTERNATIONAL | KUKKSI MALLORCA | PROMIPLANET

Connect
Newsletter Signup