Social Media

TV

Irrer TV-Streich! “Circus Halligalli”: So fies war Joko noch nie

Ohhh! Das war wirklich fies: Joko Winterscheidt (35) spielte in der ProSieben-Show “Circus Halligalli” den “größten TV-Streich aller Zeiten” – und der hatte es wirklich in sich.

© ProSieben / Claudius Pflug

© ProSieben / Claudius Pflug

Der TV-Moderator legte den ahnungslosen Taner M. aus Mönchengladbach rein. Das Streich-Opfer besuchte das Bundesliga-Spiel Borussia gegen Mainz 05 im Gladbacher Borussiapark. 1 Bundesliga-Stadion, 50.000 Zuschauer und angeblich 500.000 Euro:  Taner glaubt, er hat Tickets für das Spiel gewonnen.

“Natürlich kann heute niemand 500.000 Euro gewinnen und es sollte doch mit dem Teufel zugehen, wenn Taner für dieses Fake-Gewinnspiel ausgewählt wird”, sagte Joko. Und natürlich wurde Taner ausgewählt! Mit verbundenen Augen soll er das Tor treffen. Der U-19-Torhüter Tim-Oliver Hiemer hat natürlich die Anweisung, jeden Ball ins Tor zu lassen.

Nach dem Schuss jubeln 50.000 Zuschauer im Stadion – Taner glaubt, er hat die 500.000 Euro gewonnen. Doch dann der Schock: Er wurde von Joko verarscht! Das Streich-Opfer hat keinen Cent gewonnen – und ist natürlich mächtig sauer. “Irgendwie tut er mir ein bisschen leid – aber irgendwie ist das auch saulustig”, sagte Joko. Den irren TV-Streich gibt’s hier im Video in voller Länge!

P.S.: News. Stars. Skandale. Du willst nichts verpassen? Dann folge uns bei Facebook!


KUKKSI Mallorca
KUKKSI sucht dich
Das ist KUKKSI
Connect
Newsletter Signup